GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

NBA 2K8: Review

  Playstation 2 Playstation 3 XBOX 360 

Nach gut einem Monat Spielzeit stehen in der NBA die erwarteten Teams an der Spitze ihrer jeweiligen Divisions. Im Osten dominiert der Rekordmeister Boston Celtics und im Westen liefern sich die Dallas Mavericks mit den Phoenix Suns und dem Titelverteidiger San Antonio Spurs heisse Duelle an der Tabellenspitze. Die virtuellen Umsetzungen der elitären Basketballliga sind dieses Jahr mit einigen Neuerungen an den Start gegangen. Nachdem NBA Live 08 von uns mit einer 7.0 gewürdigt wurde, hat NBA 2K8 aus dem Hause 2K Sports grosse Chancen, auch dieses Jahr auf dem Genrethron zu sitzen. Ob das Vorhaben geglückt ist, verrät unser Test, der die Xbox 360-, Playstation 2- und Playstation 3-Versionen umfasst.

Spielmodi

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Spielmodi: Noch immer stellt der Association-Modus das Kernstück des Spiels dar und erlaubt es euch bei eurem Lieblingsteam als Manager einzusteigen. Eine Neuerung ist bereits zu Beginn des Saison auszumachen: Ihr verteilt zuerst Rollenbilder an eure Schützlinge und gebt so Bescheid, auf was sich der Spieler einstellen kann.

So könnt ihr beispielsweise als Los Angeles Lakers-Manager Kobe Bryant zum Star benennen und den aufstrebenden Jordan Famar als wichtigen Bankspieler taxieren. Die vergebenen Rollenbilder haben anschliessend einen Einfluss auf die Teamchemie, die ihr unbedingt im Auge behalten solltet. Sinkt diese nämlich, spielt das Team weniger gut zusammen. Natürlich könnt ihr auch selber ins Geschehen eingreifen und dafür sorgen, dass die Mannschaft nach euren eigenen Vorstellungen spielt.

Wer sich vor den ganzen Aufgaben eines Teammanagers scheut, kann auch separat eine Saison oder gleich die Playoffs spielen. Darüber hinaus habt ihr auch in NBA 2K8 die Möglichkeit, auf der Strasse Streetball zu spielen. Dabei könnt ihr die Anzahl Spieler in einem Team selber auswählen und danach die Teams nach eigenen Vorlieben zusammenstellen. Dank der Legenden-Mannschaften, die alle namhaften Spieler von Abdul-Jabar bis Jerry West beinhaltet, kommen so sehr interessante Duelle zustande.

Etwas schade ist, dass auf den Next-Gen-Plattformen nur ein einziges Spielfeld zur Verfügung steht, wogegen sich Playstation 2-Spieler über exotische Plätze in Ägypten und China sowie die legendären Streetballplätze in den USA freuen können. Für weitere Abwechslung sorgen schliesslich der kurzweilige Slam Dunk-Contest und der Dreierwettbewerb.

Kenner von NBA 2K7 werden sich an dieser Stelle berechtigerweise fragen, warum bis anhin der unterhaltsame 24/7-Modus noch gar nicht erwähnt wurde, der letztes Jahr mitunter für unseren Award verantwortlich war. Die Antwort ist schnell gefunden: Der beliebte Streetball-Modus fehlt in der neuesten Fassung ganz! In Anbetracht der grossen Abwechslung und der coolen Inszenierung, welche dieser Modus ins Spiel brachte, wiegt dieser Verlust ziemlich schwer.

NBA 2K8
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Can Baris

NBA-2K8
XBOX 360

NBA-2K8
XBOX 360

NBA-2K8
XBOX 360

NBA-2K8
XBOX 360

Can Baris am 04 Dez 2007 @ 14:11
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen