GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

NBA Live 10: Review

  Playstation 3 XBOX 360 

Seit einigen Tagen rollt der orange Ball wieder in der besten Basketballliga der Welt. Nach den packenden NBA-Finals zwischen den Los Angeles Lakers und den Orlando Magic folgte eine turbulente Off-Season mit vielen namhaften Trades und vielversprechenden Draft-Picks. Auch virtuell starten die beiden grössten Rivalen erneut in eine neue Saison: NBA 2K10 vs. NBA Live 10. Passend dazu präsentiert GBase den grossen Doppeltest für beide Aspiranten für den Genrethron. Nachdem NBA 2K10 gewohnt stark mit einer 8.5 vorgelegt hat, versucht NBA Live 10 das Unmögliche zu schaffen und per Buzzerbeater den Sieg davonzutragen. Ob es klappt?

Live the season!

Während NBA 2K10 mit dem Mein Spieler-Modus eine grosse Neuerung präsentiert, baut EA ein zentrales Feature ihrer Serie weiter aus. Die Rede ist von der dynamischen DNS - der Echtzeit-Integration von realen Statistiken und Tendenzen aus der NBA ins virtuelle Gefilde. Im Klartext: Ihr könnt die ganze Saison 09/10 nach- beziehungsweise vorspielen und dabei auf die entsprechenden Rahmenbedingungen aus der realen NBA zurückgreifen. Wenn also euer Lieblingsteam in einer Formkrise steckt oder der beste Spieler mit Schweinegrippe zu Hause bleiben muss, merkt ihr dies sofort auch auf dem virtuellen Parkett. Die Daten werden täglich durch die EA Server aktualisiert und so könnt ihr ein Match nachspielen, in dem euer Star gross aufgetrumpft hat - wie zum Beispiel kürzlich Dirk Nowitzki mit 29 Punkten im letzten Viertel. Im virtuellen Spiel wird er ebenfalls "on fire" sein und die Gegner gleich alleine aus der Halle schiessen. Ein wirklich cooles und zur Authentizität beitragendes Feature.

Wer länger mit seinem NBA-Team die Liga beherrschen möchte, startet den Dynasty-Modus, wo es neben den Spielen auch Managertätigkeiten zu bewältigen gibt. Kompletter Draft, Trainer- und Spielerverträge stehen gleich zur Off-Season an. Auch während der Saison müsst ihr auf der Hut bleiben, Talente scouten oder bestehende Spieler durch gezielte Drills verbessern. NBA-Fans mit geringerem Zeitbudget wählen das schnelle Spiel, wobei hier dieses Jahr mehr Einstellungen verfügbar sind. So könnt ihr wählen, um welche Art von Match-Up es sich handelt - vom lockeren Freundschaftsspiel bis zum heissen Finalspiel ist alles dabei.

On the court

Auf dem Spielfeld selbst hat sich auch einiges geändert: Besonders die neuen Animationen bei den Rebounds und beim Ballvortrag fallen positiv auf. Im Kern bleibt NBA Live 10 aber ebenfalls ein Arcade-Titel. Dies liegt nämlich grösstenteils daran, dass erneut wenig Wert auf die Defense gelegt wurde. Die beste Verteidigungsart ist, wie im Vorjahr, die Klettentaktik. Ihr heftet euch also am besten an die Fersen beziehungsweise Schuhspitzen eures Gegenspielers und haltet ihn von der Zone fern. Erzwungene Würfe finden glücklicherweise selten den Weg zum Korb - ausser bei einigen Starspielern wie Kobe Bryant oder LeBron James.

NBA Live 10
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Can Baris

NBA-Live-10
XBOX 360

NBA-Live-10
XBOX 360

NBA-Live-10
XBOX 360

NBA-Live-10
XBOX 360

Can Baris am 08 Nov 2009 @ 16:21
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen