GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

RTL Winter Sports 2010: Review

  Playstation 3 XBOX 360 Wii 

Nur noch wenige Tage, dann starten die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver, Kanada. Das ist nicht der einzige Grund, warum die Hamburger Entwickler von 49Games, wintersporterfahren wie sie eben sind, bereits Ende 2009 einen neuen Ableger ihrer Winter Sports-Serie auf den Markt gebracht haben. Statt 14 Disziplinen gibt es jetzt nur noch acht, statt Ingame-Kommentar arcadige Ansagen und statt einer Olympia-Lizenz fiktive Austragungsorte. Ob 49Games dennoch oder vielleicht genau deswegen die Vorgängerspiele übertrumpfen kann, verrät unser prä-olympischer Test.

Teamwork

Im Story-Modus von The Great Tournament tritt euer Nationalteam in verschiedenen, unterschiedlich kniffligen Cups mit ebenso unterschiedlichen Zusammenstellungen gegen drei andere Nationalteams an. Durch Siege in den Wettbewerben und Cups erspielt ihr Punkte, die ihr in euer Team investieren könnt. Dabei steht euch frei, wie ihr die Punkte verteilt und ob ihr sie in Attribute eurer Wettkämpfer oder bessere Ausrüstung investiert. Ihr müsst also gewonnene Punkte nicht eurem Abfahrtsläufer gutschreiben, nur weil ihr sie im Abfahrtslauf erspielt habt. So levelt ihr nach und nach euer gesamtes Team auf und seid so dem ansteigenden, aber machbaren Schwierigkeitsgrad stets gewachsen.

Neu ist, dass jeweils eines der drei gegnerischen Teams den Hauptgegner darstellt. Ihr kämpft also in den Cups nicht gegen drei gleich starke Konkurrenten, sondern gegen zwei eher harmlose Teams und eine Nationalität, die euch das Leben, aus welchen Gründen auch immer, besonders schwer machen will. Neben dem Story-Modus könnt ihr natürlich auch eigene Cups erstellen und diese via Splitscreen bzw. Hot Seat, je nach Disziplin, oder online gegen andere Spieler weltweit austragen. Ausserdem gibt es das obligatorische Training sowie Herausforderungen. Bei letzteren handelt es sich um spezielle, nicht allzu realitätsbezogene Aufgaben wie beispielsweise das Aufsammeln von Medaillen auf der Abfahrtsstrecke oder aber den Sieg über einen besonders hartnäckigen Gegner. Mit jeder gemeisterten Herausforderung schaltet ihr neue Aufgaben oder Austragungsorte frei. Im Gegensatz zu den Gegnern im Karriere-Modus zieht der Schwierigkeitsgrad bei den Herausforderungen sehr schnell merklich an.

Ist ja voll unrealistisch

Mit der 2010er-Auflage haben sich die Entwickler ein weiteres Mal deutlich vom aufgesetzt realistischen Gameplay verabschiedet und bieten stattdessen leicht zugängliche Arcade-Kost. Auffälligstes Anzeichen dafür sind neben dem weggefallenen Ingame-Kommentar während der Disziplinen auch recht arcadige Features wie die Adrenalinanzeige, die sich durch besonders gutes Fahren auflädt, oder eine Anzeige für den Windschatten, neudeutsch Slipstream genannt. Statt nahezu unsichtbaren Zwischenzeiten prangern jetzt grosse LED-Anzeigen über den Strecken-Checkpoints, die euch Zeit und Position verraten. Untermalt wird das von einer enthusiastischen, englischen Männerstimme, die euch entsprechende Momente mit einem euphorischen "Checkpoint!" untermalt.

Arcadig wie eh und je ist die Steuerung. Mit relativ wenigen, simplen Controller-Befehlen manövriert ihr eure Skifahrer oder Snowboarder, Bobfahrer oder Skispringer ins Tal. In einigen Abfahrtsdisziplinen, in denen ihr gleichzeitig gegen die KI antretet (z.B. Snowboard Cross), ist sogar Rempeln erlaubt, wird aber durch langsameres Aufladen der Adrenalin-Anzeige geahndet. Grafisch präsentiert sich der Titel auf der XBox 360 und der PlayStation 3 im gewohnt gehobenen Mittelmass. Nach wie vor eine Schwäche der Serie sind stellenweise detailarme Landschaften und die immer gleich oder ähnlich aussehenden Sportler, die ihr leider nicht individuell erstellen dürft. Erwartungsgemäss die schwächste Optik bietet die Wii-Version, sie fällt hinter den beiden anderen Versionen deutlich zurück.

RTL Winter Sports 2010
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Andy Wyss

RTL-Winter-Sports-2010
XBOX 360

RTL-Winter-Sports-2010
XBOX 360

RTL-Winter-Sports-2010
XBOX 360

RTL-Winter-Sports-2010
Playstation 3

Andy Wyss am 28 Jan 2010 @ 12:49
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen