GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Ridge Racer Unbounded: Review

  Playstation 3 XBOX 360 

Wo einst die japanischen Entwickler von Namco den Schraubenschlüssel geschwungen haben, sind nun die Finnen von Bugbear Entertainment die Chefs der Garage. Mit Ridge Racer Unbounded macht die beliebte Serie eine stilistische Kehrtwendung und orientiert sich stärker an der Konkurrenz. Ob dies ein gutes Omen ist, enthüllt unser Test.

Finnische Japaner

Ridge Racer wurde 1993 von Namco entwickelt und sorgte in den Spielhallen weltweit für staunende Gesichter. 3D-Grafik in Echtzeit war damals noch nicht etabliert, und die japanischen Programmierer wussten dies gekonnt auszunutzen. Als ein Jahr später die PlayStation erschien, ging das Rennspiel in Serie und konnte im darauffolgenden Jahrzehnt etliche Erfolge verzeichnen. Die Grundformel blieb dabei unverändert. Das Herzstück der Spielmechanik war schon immer das Driften in den Kurven. Die einzige Technik, die in Ridge Racer schnelle Rundenzeiten und somit einen der begehrten Podestplätze garantiert. Doch mit den Jahren kam auch der Stillstand, was in einer vom technologischen Fortschritt geprägten Industrie ebenso Rückschritt bedeutete. Offensichtlich machten sich auch die Entscheidungsträger bei Namco Gedanken darüber und entschlossen sich daher, die Serie einer Frischzellenkur zu unterziehen.



Es folgte ein radikaler Schritt, der die Auslagerung der Entwicklung des neuesten Ablegers der Serie vorsah. Damit betraut wurde das finnische, auf Rennspiele spezialisierte Studio Bugbear Entertainment, das mit Titeln wie FlatOut Bekanntheit erlangte. Aus dieser Zusammenarbeit entstand mit Ridge Racer Unbounded ein Produkt, dem die unterschiedlichen Gene förmlich auf die Windschutzscheibe geschrieben stehen. Nach der Behandlung durch die Nordeuropäer blieb von Ridge Racer nur noch das Chassis übrig. Der Rest wurde generalüberholt, das Meiste jedoch geradewegs ausgetauscht. Einige werden dem alten Modell nachtrauern, andere wiederum werden sich über die vielen Neuerungen freuen. Unabhängig davon kann man sagen, dass Bugbear ein interessantes Rennspiel abgeliefert hat, das zwar nur noch dem Namen nach mit seinen Ahnen verwandt ist, der Serie aber auch dringend benötigtes frisches Blut zuführt.

Ridge Racer Unbounded
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Luca Cannellotto


Luca Cannellotto am 20 Apr 2012 @ 08:20
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen