GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Shaun White Snowboarding: Review

  Playstation 3 XBOX 360 Wii 

Mit der Jahreszeit Winter verbinden vor allem Kinder sehr gerne Weihnachten und natürlich Schnee. Obwohl von Letzterem nicht mehr so viel übrig geblieben ist in den vergangenen Jahren. Dennoch durften sich zumindest die Schweizer unter uns dieses Jahr schon über ein wenig der weissen Pracht freuen. Pünktlich zu Beginn der Wintersportsaison veröffentlicht Ubisoft ein dazu passendes Spiel: Shaun White Snowboarding. In den letzten Jahren kamen Snowboard- und Funsport-Puristen eher selten auf ihre Kosten, denn komischerweise wurden praktisch keine Spiele dieses Genres veröffentlicht. Kann der rothaarige Extremsportler die Fangemeinde für sich gewinnen? Lest weiter und ihr erfahrt es!

Ein Kleiner ganz gross

Wirft man die Wunderseite Google an und befragt das schlaue Orakel nach dem Begriff Shaun White, bekommt ihr sage und schreibe fünf Millionen Treffer ausgespuckt. Kein Wunder, ist der 22-jährige Kalifornier doch ein wahres Wundertalent. Seit seinem dreizehnten Lebensjahr steht er bei Burton unter Vertrag, er besitzt seine eigene Modelinie und gilt als Guru des Snowboard-Sports. Darüber hinaus hat er so gut wie alles gewonnen, was man mit einem Brett unter den Füssen gewinnen kann. Angefangen mit der olympischen Goldmedaille in der Halfpipe bis hin zu den X Games, wo er stattliche elf Mal auf dem Treppchen stand. In den Sommermonaten schwingt er sich mit seinem Skateboard durch die Pipes und versucht auch hier, die wichtigsten Events für sich zu entscheiden. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis das Allround-Talent sein eigenes Spiel bekommt.

Auf die Piste, fertig, los!

Bevor ihr aber auf die Piste losgelassen werdet, dürft ihr euch durch den obligatorischen Charakter-Editor klicken. Hier fällt sofort auf, dass die Individualisierungen eures Alter Egos eher vernachlässigt wurden. Ihr könnt zwar die wichtigsten Attribute wie Haare im Gesicht oder Gesichtsform verändern, euren eigenen Charakter mit ausgeflippten Haaren oder Übergewicht könnt ihr aber nicht erstellen - schade! Wenn ihr diesen Wermutstropfen geschluckt habt, dürft ihr euch in der gigantischen Auswahl an verfügbaren Ausrüstungsmaterialien austoben. Angefangen bei Hosen über Rucksäcke bis hin zum eigentlichem Werkzeug, dem Snowboard, dürft ihr euch alles kaufen, was ihr wollt - solange ihr die benötigte Kohle dafür aufbringen könnt. Da ihr als arme Kirchenmaus aber zu Beginn noch nicht viel Asche übrig habt, seid ihr mit dem aktuellen Setup überaus zufrieden.

Shaun White Snowboarding
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Daniel Hanin


Shaun-White-Snowboarding
Playstation 3

Shaun-White-Snowboarding
Playstation 3

Shaun-White-Snowboarding
Playstation 3

Shaun-White-Snowboarding
Playstation 3

Daniel Hanin am 03 Dez 2008 @ 16:56
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen