GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Sonic Unleashed: Review

  Playstation 2 Playstation 3 XBOX 360 

Bei Tag ist es so, bei Nacht ist es ganz anders. So lautet der berühmte Spruch der Oger-Prinzessin Fiona aus dem ersten Shrek-Teil. Und genau das gleiche könnte nun auch der berühmte blaue Igel Sonic sagen, denn im Tageslicht ist er der gute alte Sonic, den Fans kennen und mögen. Blau, schnell, sprunggewaltig, sammelwütig und kampfeslustig. Aber wehe die Sonne geht unter! Dann geht die blaue Farbe flöten. Und mit ihr jede Menge Spielspass.


Gut, zugegeben, grundsätzlich fordern wir ja auch ständig neue, frische Ideen von den Entwicklern. Und man kann SEGA nicht vorwerfen, sich keine Gedanken gemacht zu haben. Gleich das längere Einführungsvideo weckt dann auch den Appetit auf mehr. Ihr bekommt zu sehen, warum der Igel sich in der Nacht zu einem Werigel verwandelt und wer hinter dem ganzen Übel steckt. Natürlich könnt ihr es euch eh schon denken, ein gewisser Dr. Eggman hat seine Finger wieder einmal im Spiel und will die Kräfte eines übernatürlichen Wesens nutzen.

Am Ende des Videos landet ihr auf einer halb zerstörten Welt, habt rasch einen Begleiter an eurer Seite, der sein Gedächtnis verloren hat, und wisst gar nicht so recht, wohin ihr jetztsollt und was ihr tun müsst, um das Böse doch noch abzuwenden und die Welt zu retten. Egal, es wird schon was mit Jump ''n' Run-Einlagen zu tun haben, also auf in die Levels. Wie schon im letzten Teil startet ihr eure Missionen von einer Stadt aus und schaltet nach und nach die Actionlevels frei. Als Sonic macht das sogar Spass, denn die altbewährten Techniken aus interessanter Level-Struktur, verbunden mit aufregenden Geschwindigkeiten sind äusserst unterhaltsam.

Dreidimensionale 2D-Perspektiven

Dabei seid ihr sowohl in 3D-Ansichten unterwegs als auch wie in früheren Sidecrollern in 2D-Perspektive. In den Levels wechselt die Kamera rasch und zwingt euch zum Umdenken. Wo ihr gerade noch geradeaus gedrückt habt, um zu beschleunigen, ist nun Drücken nach rechts angesagt. Das verwirrt aber nur zu Beginn, im späteren Verlauf gewöhnt man sich an diese Umstellungen. Bedauerlich ist dabei aber, dass die Übersicht nicht gut ist, denn viel zu häufig erkennt man schwierige Passagen viel zu spät und verliert Ringenergie, die auch in diesem Teil lebenswichtig ist.

Sonic Unleashed
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Markus Grunow


Sonic-Unleashed
XBOX 360

Sonic-Unleashed
XBOX 360

Sonic-Unleashed
XBOX 360

Sonic-Unleashed
XBOX 360

Markus Grunow am 19 Dez 2008 @ 08:47
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen