GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

South Park - Der Stab der Wahrheit: Review

  Personal Computer XBOX 360 

Nachdem wir vor Kurzem das Spiel bei Ubisoft in Düsseldorf bereits ausführlich anspielen durften, erreichte uns nun die finale Testversion des Rollenspiels. Mit Spielen zu Filmen oder zu Serien ist es ja immer so eine Sache, die guten Umsetzungen kann man an einer Hand abzählen, und über die schlechten möchte man am liebsten kein Wort verlieren. Wie ihr in unserer Vorschau schon erfahren habt, scheint Obsidian Entertainment hier wirklich was ganz Tolles abzuliefern, und ohne viel vorab zu verraten: Wir haben jede einzelne Minute des Spiels genossen!

Lang, lang ist's her ...

Der eigenwillige Look und derbe Humor der Serie South Park halten nun schon seit knapp 17 Jahren und 17 Staffeln an und wollen einfach nicht abreissen. Die Serie steht sinnbildlich für das Brechen von Tabus, derben Humor und gesellschaftskritische Anspielungen, aber der Erfolg spricht für sich! Und mal ehrlich, wer von euch da draussen sass nicht lachend und mit Tränen in den Augen vor dem Bildschirm, als Mr. Hanky zum ersten Mal aus der Kloschüssel von Kyle sprang, Cartman mit einer Alien-Analsonde ausgestattet wurde oder Scuzzlebutt (ein Korb flechtendes Wesen mit einer Selleriehand und einem Patrick-Duffy-Bein) South Park heimsuchte? Wer nun in alten Erinnerungen schwelgt, darf sich glücklich schätzen, dass es Obsidian Entertainment vorzüglich gelungen ist, diesen schrägen und derben Humor 1:1 umzusetzen!

Der Stab der Wahrheit

Das traumhaft schöne und idyllische Städtchen South Park ist in Aufruhr - wie so oft. Doch diesmal sind wir daran schuld! Neue Nachbarn ziehen in das amerikanische Bergstädtchen South Park. Ein Grund zur Freude, denn wir übernehmen fortan die Kontrolle über den Sohnemann der Familie. Nach einem kurzen Intro geht es auch schon gleich in den Charakter-Editor, wo wir unseren Helden ganz nach Wunsch gestalten und einkleiden dürfen. Dabei stehen uns wahrlich aberwitzige Kombinationen aus Kleidungen, Farben, Köpfen, Bärten und Frisuren zur Verfügung, die wir im Verlauf des Abenteuers aber auch alle nach Belieben wechseln können. Haben wir unseren Charakter so weit fertig, starten wir auch schon gleich in South Park, besser gesagt in unserem neuen Heim, und bekommen gleich die erste Quest von unserem Vater per Facebook beziehungsweise einer abgewandelten Form der Social-Media-Plattform, mit dem Auftrag, neue Freunde zu finden!

Also geht's ab vor die Tür, und dort treffen wir zugleich auf einen kämpfenden Elfenkrieger und einen Menschenpaladin, beziehungsweise auf zwei verkleidete Kinder, die sich in Kostümen ein paar auf die Mütze hauen. Der unfaire Elf greift zu den Käsebällchen, nein, Moment, wir wollen ja nicht schon zu Beginn aus der Rolle fallen: Natürlich greift der Elf zu einem Heiltrank, und als anmutender Held greifen wir dem hilflosen Paladin unter die Arme und retten ihn vor dem fiesen Elfenkrieger. Der kleine Paladin namens Butters ist uns ungemein dankbar, und nach einem kurzen Dialog bekommen wir unsere erste Freundschaftsanfrage auf der Social-Media-Plattform und erfahren nebenbei, dass der Zauberer schon von unserer Ankunft gesprochen hat und uns unbedingt sofort sehen will!

Moment mal! Der Zauberer? Elfen und Paladine? Heiltränke? Ja, liebe South-Park-Freunde, wir sind mitten in einem Live-Action-Rollenspiel der kleinen Viertklässler gelandet. Niemand anderes als Cartman hat sich selbst zum König über die Menschen erkoren und hinter seinem Haus das Menschenkönigreich Kupa Keep errichtet. Nachdem uns der König sein Reich präsentiert und uns eingeladen hat, seinem Reich beizutreten und zu dienen, stehen wir vor der Namen- und Klassenwahl unseres Helden. Doch keine Sorge, in die Geschichte werden wir als Saftsack eingehen, egal, wie kreativ eure Namenswahl ausfallen sollte. Zur Wahl stehen die Klassen Kämpfer, Magier, Dieb und Jude, die sich allesamt durch unterschiedliche Angriffsarten und Fähigkeiten unterscheiden.

Haben wir auch diese Wahl getroffen, kommen wir zum ersten Mal in Berührung mit dem rundenbasierten Kampfsystem, wie es laut Cartman im Mittelalter halt so üblich war. Mit der linken Maustaste wählen wir hierbei aus verschiedenen Möglichkeiten aus, wobei zu Beginn lediglich der einfache Angriff zur Verfügung steht. Ist die Aktion gewählt, müssen wir den Widersacher auswählen, den wir niederstrecken wollen, und zum richtigen Zeitpunkt, wenn die Waffe blinkt, die Aktion mit der linken Maustaste ausführen. Hinzu kommt dann auch noch ein Machtangriff, den wir mit der rechten Maustaste ausführen, um so grösseren Schaden gegen Gegner mit Rüstungen zu verursachen. Haben wir unseren Angriff ausgeführt, ist unser Gegner am Zug, denn unsere Runde ist beendet und wir sind ihm hilflos ausgeliefert. Fast, denn wenn wir zum richtigen Zeitpunkt die rechte Maustaste drücken (ein Symbol erscheint unter unserem Helden), blocken wir einen Teil des Angriffs ab. Das ist aber noch lange nicht alles, denn wir verfügen ebenso über spezielle Heldenfähigkeiten, die wir im Laufe des Spiels erlernen und weiter ausbauen können, darunter die Fähigkeit "Davids Schleuder". Per abwechselndem Klicken der Tasten A und D laden wir den Angriff auf, und sobald unsere Schleuder blinkt, feuern wir sie per linkem Mausklick ab. Verpassen wir allerdings den richtigen Zeitpunkt, geht der Angriff nach hinten los und wir nehmen selbst etwas Schaden, während unser Gegner nur noch einen Bruchteil abbekommt.

Nachdem wir nun also das Grundprinzip des Kämpfens verinnerlicht haben, führt uns Cartman zum Relikt seines Königreichs, einem simplen Ast namens "Der Stab der Wahrheit", welcher gegen die fiesen Elfen verteidigt werden muss. Wer den Stab kontrolliert, kontrolliert schliesslich das Universum. Es kommt natürlich, wie es kommen muss: Die Elfen greifen an, schnappen sich das Artefakt und machen sich damit aus dem Staub. Unsere Aufgabe ist es fortan, den Stab zurückzubeschaffen und - wenn es geht - die Elfen gleich mit abzumurksen.

South Park - Der Stab der Wahrheit
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Alexander Boedeker

South-Park---Der-Stab-der-Wahrheit
Personal Computer

South-Park---Der-Stab-der-Wahrheit
Personal Computer

South-Park---Der-Stab-der-Wahrheit
Personal Computer

South-Park---Der-Stab-der-Wahrheit
Personal Computer

Alexander Boedeker am 04 Mrz 2014 @ 16:46
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen