GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

The Beatles - Rock Band: Review

  Playstation 3 XBOX 360 

Electronic Arts schickt den nächsten Rock Band-Ableger auf den Spielemarkt. Nach AC/DC bekommen die Beatles ihr eigenes Spiel serviert, welches für alle Konsolen der aktuellen Generation zu haben ist. Neversoft hat dies nachgemacht und Guitar Hero: Metallica veröffentlicht. Jetzt darf man gespannt sein, ob der neue Rock Band-Titel genauso überzeugt wie die AC/DC- und Metallica-Version. Doch lest einfach weiter.


Historischer Rundumschlag

Eigentlich hat jeder irgendwann ein Lied von den Beatles gehört. Während die älteren Semester sich genau an die Kultband erinnern, kennen die Jüngeren die Musiker nur aus dem Musikunterricht in der Schule. Deshalb folgt an dieser Stelle ein kurzer geschichtlicher Rundumschlag. The Beatles war eine britische Rockband, welche 1960 von John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr gegründet wurde. Schon nach einigen Jahren waren die Rocker nicht mehr von der Bildfläche zu bekommen und es folgten diverse Hits. Zu nennen wären beispielsweise Help!, Twist and Shout oder Yellow Submarine. Geehrt wurden die musikalischen Werke mit dem goldenen Bravo Otto sowie dem Grammy Award. Es gab 1970 sogar einen Oscar für den Film Let it Be in der Kategorie Beste Filmmusik. Im selben Jahr löste sich die Band allerdings auf und kam nicht mehr zusammen. 2009 gaben jedoch Paul McCartney und Ringo Starr ein Benefizkonzert in New York und kündigten an, ein gemeinsames Album fertigzustellen. Nach vierjähriger Entwicklung erschienen im selben Jahr alle 13 Studioalben der Beatles in einer neuen Stereofassung. Letztlich bleibt festzuhalten: Mit 1,3 Milliarden verkauften Tonträgern gehört die britische Band zu den erfolgreichsten des 20. Jahrhunderts und bekommt zu Recht ihr eigenes Spiel. Oder nicht? Das gilt es herauszufinden.

Was wird gespielt?

45 Lieder der britischen Kultband haben es auf die Disk geschafft. Im Vergleich zu den Konkurrenten Guitar Hero: Metallica oder Guitar Hero 5 ist das einfach zu wenig. Vor allem da es sich hier um eine sehr spezielle Musikrichtung handelt, die vorwiegend für ältere Spieler gedacht ist. Oder welcher Teenager wird sich die Beatles-Version zulegen, wenn er die Band und ihre Lieder, ja gar die 1960er-Jahre nicht selber miterlebt hat? Gerade deshalb wären 30 zusätzliche Lieder gut gewesen, um andere Käufergruppen erschliessen zu können. Aber nun gut, ihr könnt euch wenigstens andere Lieder kostenpflichtig herunterladen. Ein Ausschnitt der vorhandenen Songs zeigt, dass viele Klassiker auf der Scheibe gelandet sind. Leider fehlt mit Help! einer der bekanntesten.
The Beatles - Rock Band Bild

The Beatles - Rock Band
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Christian Breitbach

Christian Breitbach am 28 Okt 2009 @ 11:07
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen