GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Trials Fusion: Review

  Playstation 4 XBOX 360 Xbox one 

"Welcome to the future!", heisst es im Introsong von Trials Fusion. Ein futuristisch angehauchter Motorradakrobat steht mit seiner Maschine auf dem Plateau eines Wolkenkratzers und blickt über den Horizont. Kalte, klare Linien zeichnen die Stadt der Zukunft, spiegelnde Bürofenster reflektieren das gleissende Sonnenlicht. Die Zeiten enger Garagen und Fabrikhallen sind vorbei. Trials Fusion verbindet die Stärken seiner beiden Vorgänger und lässt mit konzentrierter Freude im Tank die Motoren aufheulen. Ein irrer Spass.

Wenn man sonntags aus dem Fenster schaut, mag man meinen, für Mopedfahrer sei schon das Bezwingen eines Hügels eine Tortur. Kaum geht es mal steil bergauf, jaulen die Blechbüchsen wie Zwiebacksägen. Da hilft nur nach vorne lehnen, Vollgas geben und auf Rückenwind hoffen. Diese Methode klappt auch in Trials Fusion hervorragend - bis wir feststellen, dass auf den teils bockschweren, aber genial konzipierten Geschicklichkeitsstrecken nicht der bleierne Finger am Gashebel oder die Maschine mit den meisten Pferdestärken zählt, sondern allein das Geschick des Fahrers.

Trials Fusion Bild

Sehr gute Lernkurve

Wie in den beiden Vorgängern geht es darum, mit geschicktem Einsatz von Gas und Bremse sowie der entsprechenden Gewichtsverlagerung bis zum Ende der rund 40 Strecken zu gelangen. Die Kampagne besteht aus mehreren Kapiteln mit jeweils eigener Thematik. Brettern wir anfangs noch aus den staubigen Hallen einer Garage, finden wir uns alsbald im freien Fall wieder, heizen mit knatterndem Auspuff über eine Sprungschanze und pfeifen wie ein motorisierter Adler über gigantische Windturbinen am Rand einer modernen Grossstadt hinweg. Die Wolken schweben, die Sonne brennt, die Sicht ist atemberaubend. Mit ächzenden Stossfedern knallen wir auf weissen Marmor, malträtieren mit dem Hinterreifen eine Treppe und fegen über die Ziellinie. Was für ein befriedigendes Gefühl!

Trials Fusion macht es mit seinem sehr seichten Einstieg auch Zweiradgrünschnäbeln leicht. In den späteren Kapiteln schiesst die Anspruchskurve regelrecht durch die Decke und verlangt selbst Profifahrern alles ab. Das nötige Handwerk, um Hindernisse und scheinbar unüberwindbare Kluften zu meistern, bringt uns das Spiel im Rahmen regelmässiger, gut erklärter Tutorials bei. Auf diese Weise lernen wir, uns bei steilen Bergen nach vorn zu lehnen und vorsichtig das Gas zu dosieren. Über Abgründe springen wir dagegen mit dem Bunnyhop. BMX-Fahrer wissen, wie lange man für solche Tricks üben muss, und auch in Trials Fusion ist noch kein Veteran vom Himmel gefallen. Wenn man den Dreh aber einmal raus hat, beginnt der erbitterte Kampf gegen die Stoppuhr. Auf Wunsch werden auf der Strecke auch die Positionen der Freunde in Echtzeit angezeigt - ein weiterer Ansporn für Motocross-Künstler mit eiserner Geduld.

Trials Fusion
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


Mirco Kaempfer

Mirco Kaempfer am 28 Apr 2014 @ 18:48
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen