GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Trine 2: Review

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 

Die Schauplätze: Unvergesslich

Und enttäuschend geht es weiter, denn während wir damals auf der Suche nach Schatzkisten jedes noch so versteckte Fleckchen der Spielwelt erkundeten, haben wir in Trine 2 keinen Grund dazu: In deren Inneren finden wir nämlich ausschliesslich popelige Konzeptzeichnungen und nutzlose Kinderreime. Somit beschränkt sich die Motivation auf das Sammeln von Erfahrungspunkten und das Lösen der Physikrätsel. Kein grosser Trost für eine Fortsetzung eines so guten Vorgängers.

Trost genug sind dagegen die zauberhaften Schauplätze, die immer wieder mit stimmiger Beleuchtung und liebevollen Details beeindrucken. Im Gedächtnis bleibt vor allem das unkrautbefallene Kürbisfeld gleich zu Beginn des Spiels, wo friedliche Hühner auf dem Acker gackern und Rauchschwaden übers Bauerndorf ziehen. Des Öfteren ertappten wir uns dabei, wie wir einfach stehen blieben, um die dichte Atmosphäre einzusaugen. Wir stromerten durch plätschernde Bachläufe und wabernde Sümpfe, begleitet von leuchtenden Pilzquallen, die uns in der Nacht den Weg wiesen. Wir sprangen über Säurebecken und Lavagruben, und liessen uns von Luftblasen tragen, während unter uns flammenbeheizte Kessel brodelten. Dazu erschallt mal ruhige, mal pompöse Musik, die stets auf die jeweilige Situation abgestimmt ist und viel zur Atmosphäre beiträgt. Ob Forsthain, Meeresküste oder Schlossturm: Trine 2 ist grafisch eine Augenweide und jedes Mal ein Erlebnis.

Erlebnisreich ist auch der Mehrspielermodus, in den sich on- wie offline bis zu zwei Mitspieler einklinken können. Zwar sind alle Rätsel durchweg auch im Alleingang zu schaffen, mit bis zu zwei Mitspielern wird's aber deutlich einfacher - und leider auch unübersichtlicher, denn wo man sich zu zweit noch gut miteinander verständigen kann, artet das Hüpfen, Kämpfen und Zaubern zu dritt in Chaos aus. Ferner schwächt Frozenbyte die Zaubertricks des Magiers, der seine Kameraden mit seinen Kisten nicht mehr endlos durch die Luft wirbeln kann. Vielleicht drängt das den Zwirbelbart endlich mal zum Umdenken, ob er in Trine 3 nicht besser doch seinen Feuerballzauber beherrschen sollte. Wir fänden's prima.

Trine 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Tags:
Trine

Trine-2
Playstation 3

Trine-2
Playstation 3

Trine-2
Playstation 3

Mirco Kaempfer am 15 Dez 2011 @ 08:56
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen