GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Tekken 6: Review

  Playstation 3 XBOX 360 

Weitere Modi

Als Nächstes fällt das Augenmerk auf die Arcade-Spielmodi. Diese spiegeln typische Arenakämpfe in unterschiedlichen Einstellungen wieder. Neu ist hier die freie Wahl aus allen 40 Charakteren. Jedoch macht dies das Freispielen der Charaktere in dem schlecht umgesetzten Kampagnenmodus zur Farce. Vielleicht wollten die Entwickler euch aber auch das Spielen des neuen Modus ersparen.

Zur Verfügung stehen Arcade-, Geister-, Team- und Überlebensmodus sowie viele weitere. Im normalen Spiel kämpft ihr zwei Runden lang gegen einen computergesteuerten oder menschlichen Kontrahenten - letzteres geht offline oder im Internet. Wider Erwarten funktioniert der Online-Modus ausgezeichnet. Im Test gab es keine Ruckler oder Spielabbrüche. Im Team- und Überlebensmodus gibt es nur noch eine Runde. Ihr habt einen beziehungsweise mehrere Kämpfer, die gegen verschiedene Gegner antreten. Das Besondere ist: euer Energiebalken bleibt nach Kampfende bestehen und regeneriert sich nicht. Das macht den Reiz der alternativen Spielmodi aus. Natürlich ist auch der Trainingsmodus weiterhin vorhanden und bei über 100 verschiedenen Angriffen und dem unfairen Endgegner für Neueinsteiger notwendig.

Das Kampfsystem ist nach wie vor sehr gut. Die lebensecht wirkenden Charaktere strotzen voller Agilität und Kampfeslust. Tritte und Schläge werden schnell ausgeführt, Kombinationen funktionieren ohne Verzögerung. Schwierig ist nur das Einhalten der Tastenfolgen, wenn ihr mit dem Stick und nicht den Pfeiltasten spielt. Und auch die alten Hasen um Haihachi und Konsorten setzen sich eindrucksvoll gegen die jüngere Konkurrenz durch!

Tekken 6
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Tekken-6
XBOX 360

Tekken-6
XBOX 360

Tekken-6
XBOX 360

Tekken-6
Playstation 3

Christian Breitbach am 11 Nov 2009 @ 10:04
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen