GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

RTL Winter Games 2007: Review

  Personal Computer Playstation 2 



Eine weitere Disziplin ist das Bobfahren, wo man zwischen einem Zweier- und einem Vierer-Bob wählen kann. Das Fahren selbst beschränkt sich auf zwei Aspekte: zum einen im richtigen Moment auf dem Controller X für den Start zu drücken und zum anderen nicht an der Bande entlangzukratzen, was durch grafische Symbole an der linken oder rechten Seite angezeigt wird. Mit Hilfe des Analog-Sticks versucht man, so lange wie möglich in der mittleren beziehungsweise optimalen Spur zu bleiben. Ein wirkliches Geschwindigkeitsgefühl wie zum Beispiel beim Super-G kommt nicht auf. Das Rodeln verhält sich im Grunde genauso wie das Bobfahren, denn hier muss man ebenfalls nur mit Hilfe des Analog-Sticks versuchen, den Schlitten in der optimalen Spur zu halten.

Grafisch liegt Winter Games 2007 insgesamt auf einem Level, das für die PlayStation 2 völlig in Ordnung geht. Lediglich die Szenen, welche Zuschauer oder Aussenareale zeigen, wirken eher trist und mit wenigen Details eher lieblos gestaltet. Zwischen verschiedenen Disziplinen eines Wettkampfes wird die Siegerehrung der jeweils drei schnellsten Athleten gezeigt. Der Sound wirkt recht authentisch und lässt ein wenig Wettkampfatmosphäre aufkommen, die Musik selbst weiss jedoch nicht so recht zu begeistern.

RTL Winter Games 2007
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Kim Radojewski am 10 Jan 2007 @ 21:31
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen