GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dragon Age - Origins: Review

  Personal Computer XBOX 360 


Die ersten Minuten vergingen wie im sprichwörtlichen Flug, nach der Erstellung meines Charakters ging es ohne weitere Umschweife los. Ich entschied mich zunächst für einen Krieger, so einen echten Haudrauf hatte ich bei meinen letzten RPG-Abenteuern selten erstellt, meist war ich mit magisch begabten Charakteren unterwegs und habe mir erst später wuchtige Nahkämpfer für die Party besorgt. Doch diesmal wollte ich selbst an die Front, der dunklen Brut mutig ins Auge schauen und nicht vor Drachen, Ogern oder Untoten zurückweichen. Die ersten Kampf- und Dialogerfahrungen weckten meine Hoffnung, es mit einem richtig guten Titel zu tun zu haben. Da wurde gescherzt, es wurde gestritten, ich durfte sogar Angst in den Augen meines Begleiters sehn. Der Tod ist jedoch allgegenwärtig, eine gewaltige Schlacht erinnert mich nicht nur aufgrund der Örtlichkeit, des starken Regens und der zahlenmässigen Überlegenheit der Angreifer an die Schlacht um Helms Klamm.

Dragon Age - Origins Bild

Schon nach kurzer Zeit wurde mir klar, dass ich gemeinsam mit den Mitreisenden nur eine kleine Aufgabe zu erledigen habe: die Welt vor dem Untergang retten. Das sollte doch für einen gewieften Rollenspieler kein Problem sein? Dumm nur, dass ich noch überhaupt keine Ahnung hatte, wie ich die vier Gruppen der Zwerge, Menschen, Elfen und des Magie-Zirkels zusammenbringen konnte. Da lag einiges an Überredungskunst und Aufgaben vor mir, bevor ich mich zufrieden zurücklehnen und den Abspann geniessen konnte. Es lief alles auf ein stundenlanges Vergnügen hinaus. Nachdem ich die ersten Örtlichkeiten abgeklappert hatte und meinen Helden nach einigen Levelaufstiegen für eine Karriere als Berserker definiert hatte, zwang ich mich regelrecht, das Spiel zu beenden und ins Bett zu gehen.

Sonntag: Nach dem Frühstück bis zum Abendbrot

Direkt nach dem Frühstück wurde der Rechner angeschaltet, schliesslich wollte ich doch wissen, wie es in Ferelden weitergeht. Noch etwas übermüdet begab ich mich mit meiner Truppe in Gefilde, bei denen mir klar wurde, dass Dragon Age: Origins mitnichten ein Rollenspiel ist, bei dem ich gemütlich so durchmarschieren kann. Na ja, was heisst schon schmerzlich? Eigentlich hatte ich mir ja genauso einen fordernden Titel gewünscht. Nur war der erste Spieltag derart gemütlich verlaufen, dass ich mich fast schon an das fixe Vorankommen gewöhnt hatte und mich in den ersten härteren Kämpfen nun erst wieder an eine strategische Vorgehensweise gewöhnen musste.

Dragon Age - Origins
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 


Dragon-Age---Origins
Personal Computer

Dragon-Age---Origins
Personal Computer

Dragon-Age---Origins
Personal Computer

Dragon-Age---Origins
Personal Computer

Markus Grunow am 24 Nov 2009 @ 11:19
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen