GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Star Wars - The Force Unleashed : Review

  Playstation 3 XBOX 360 Wii 

In den ersten Levels bietet das Spiel viel Abwechslung. Ihr besucht unterschiedliche Planeten, bekommt es mit jeweils anderen Gegnern zu tun, die auch ein anderes Vorgehen nötig machen und lernt ständig neue Dinge dazu. Doch die Story ist zu Anfang ziemlich blass. Vader schickt den Jungen zum nächsten Jedi, der sagt dazu Ja und Amen und das war's. Wenn dann die Story Fahrt aufnimmt, ist es leider bald mit der Abwechslung nicht mehr so weit her, denn ihr besucht bekannte Schauplätze erneut und bekommt es mit bekannten Gegnern zu tun. Deren Intelligenz lässt auch oft zu wünschen übrig. Manchmal bleiben die Leute einfach still stehen und lassen sich freiwillig umnieten. Darüber hinaus sind die Levels recht linear gehalten, meist gibt es Schläuche, durch die man sich bewegt, Rätsel sind sehr selten und wenn euch die Anzahl der Gegner zu gross wird, führt ihr einfach eine mächtige Machtattacke aus und alle sind verschwunden. Hier hätte ein wenig Balancing nicht geschadet.

Das Gameplay bleibt leider auch sehr eintönig. Ihr hüpft, schlagt und schleudert ab und zu mal was herum, später feuert ihr noch eifrig Blitze ab, aber echte Abwechslung gibt es nicht. Ihr dürft keine AT-ST steuern, in kein Raumschiff steigen und ein wenig das All unsicher machen - sehr schade! Aber nicht nur das Gameplay ist auf die Dauer recht eintönig, auch die Story bleibt einiges schuldig. Zwar sind die Ideen an sich gut, aber den Charakteren fehlt einfach die gewisse Tiefe. Hier hätte ein wenig Feinschliff und die eine oder andere Wende gut gepasst. Die deutschen Stimmen sind hingegen sehr gut und bei einigen Charakteren sogar die Originale aus den Filmen. Völlig unverständlich bleibt uns, wieso die PlayStation-3- und Xbox-360-Version keinen Mehrspielermodus bekommen haben. Es sind Arenen im Spiel, es gibt mehrere Jedi-Charaktere, warum kann man also nicht in Duellen zu zweit gegeneinander antreten? Es gibt doch nichts cooleres, als ein spannendes Lichtschwerterduell zwischen Kollegen.

Dazu kommen leider auch noch technische Macken. Während die Optik durchaus gelungen ist, kommt es immer wieder zu kleinen Slowdowns oder Pop-up-Effekten bei den Texturen. Auch Tearing ist zu beobachten. Streckt man einen Jedi nieder und will seine letzten Worte hören, wird der Bildschirm für zwei Sekunden schwarz, weil die Sequenz erst nachgeladen werden muss. So was muss heutzutage einfach fliessend passieren. Dazu kommt noch, dass das Spiel mehrmals einfror. Nachdem man es neugestartet hat, lief es wieder ohne Probleme. Grösster Schwachpunkt ist aber die Kamera, deren Handling sich gerade in engen Räumen als fummelig erweist, so dass es oft am Überblick fehlt. Ein Desaster ist auch die Minimap, weil sie auch Wände und anderes anzeigt, was sich ein Stockwerk über oder unter einem befindet, was auf der Minimap aber nicht unterscheidbar ist. Der Sound hingegen lässt keine Wünsche offen. Sobald ihr die Star-Wars-Hymne hört, kommt richtig Stimmung auf. An solchen kleinen Dingen hätten sich die Entwickler orientieren sollen.

Star Wars - The Force Unleashed
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Star-Wars---The-Force-Unleashed
Wii

Star-Wars---The-Force-Unleashed
Wii

Star-Wars---The-Force-Unleashed
Wii

Star-Wars---The-Force-Unleashed
Wii

Daniel Hanin am 12 Okt 2008 @ 12:20
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen