GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Dante's Inferno: Review

 
Plattform auswählen:   
Hersteller: Visceral Games
Publisher: Electronic Arts
Genre: Action: Adventure
USK: keine Jugendfreigabe
PEGI: 18+
Spieler: nur Singleplayer
Testversion: Retail
Weitere Infos: Game-Facts zu Dante's Inferno

Fazit von Alexander Boedeker (PS3)

Auch wenn Dante's Inferno das Rad nicht neu erfindet, macht der Trip in die Tiefe der Finsternis höllischen Spass. Dies liegt vor allen Dingen an den Bossgegnern, die immer wieder begeistern. Auch das Freischalten neuer Komboattacken und das Entdecken neuer Magiefertigkeiten lassen das Spiel deutlich abwechslungsreicher werden. Schön ist ebenfalls, dass sich die Entwickler nicht nur auf die Kämpfe konzentriert, sondern ein paar Rätsel und Kletterpartien eingebaut haben. Wem der Classic- Schwierigkeitsgrad nicht ausreicht, der findet vielleicht in dem nächsthöheren Grad Genugtuung. Etwas unverständlich erscheint mir die Tatsache, wieso der vorletzte Zirkel mit seinem repetitiven Gameplay nicht mit vorigen Arealen mithalten kann, bevor das spektakuläre Finale über den Bildschirm flimmert. Nichtsdestoweniger bekommt ihr am Ende einen grafisch beeindruckenden Hack 'n' Slay-Titel, für welchen Visceral Games von mir aus gern ein paar Sequels produzieren darf, um die Geschichte der Göttlichen Komödie abzuschliessen.

Fazit von Ettore Trento

Ich mag Dante Alighieris Göttliche Komödie im Original. Die Frage, die sich mir angesichts dieser einfachen Tatsache stellte, war nun, ob ich Dante's Inferno von Visceral Games ebenso mögen kann. Dabei ist klar, dass Videospiele ganz einfach noch nicht so weit sind, Meisterwerken der Weltliteratur würdigen Tribut zollen zu können. Wir sprechen hier immerhin von einem Medium, welches Popcorn-Abenteuer à la Uncharted 2 zu seinen erzählerischen Höhenflügen zählt. Im Endeffekt war ich dann doch positiv überrascht, dass mich Dante's Inferno trotz mangelnder Treue zur poetischen Vorlage packen konnte. Zwar ist der Protagonist urplötzlich zum ruppigen Krieger mutiert und die ursprünglich charakterlastige, religiöse Allegorie wurde mit zahlreichen Actioneinlagen ausgeschmückt - diejenigen Stellen, die Alighieris Epos nachempfunden sind, wirken aber vor allem in visueller Hinsicht beeindruckend. Da scheint des Dichters Vision von ewiger Qual und Verdammnis stellenweise regelrecht zum Leben erwacht zu sein.

Auf spielerischer Seite hat der Titel indessen eine ganze Menge Anleihen bei God of War, was angesichts der Qualität dieser Vorlage äusserst verzeihlich ist! Zwar kommen die Kämpfe nicht so motivierend und abwechslungsreich daher wie beim grossen Bruder Kratos - für genügend freischaltbare Moves und gigantische Bossgegner, um euch während der knapp zehn Spielstunden bei Laune zu halten, ist aber immerhin gesorgt. Trotzdem wäre es wünschenswert gewesen, wenn Dantes Sichel und sein Kreuz noch mit weiterem Kriegsgerät ergänzt worden wären. Schliesslich ergibt sich bei den Referenztiteln des Genres viel Spielspass aus einem stetig wachsenden Arsenal zu meisternder Waffen. Insgesamt vermag Dante seinen Vorbildern nicht die Show zu stehlen - dazu fehlt dem Titel trotz stellenweise eindrücklichem Design die nötige spielerische Individualität. Nichtsdestoweniger ist Visceral Games hier ein Stück grundsolide Actionunterhaltung mit zwischenzeitlichen Sternstunden gelungen. Keine Weltliteratur, aber bestimmt genug, um das Warten auf Kratos zu verkürzen. Wer indessen nicht auf Dante's Purgatorio warten will, kann sich mit Bayonetta schon einmal durch die Zwischendimension von Himmel und Hölle kämpfen!

Review Lesen - Seite 1

Pro: Contra:
+ Erfrischendes Setting
+ Einfallsreiche Gegner
+ Lange Spielzeit
+ Gigantische Bosskämpfe
+ Spektakuläre Grafik
+ Hervorragende Soundeffekte
+ Erstklassiger Soundtrack
- Minispiel zu schlicht
- Rätsel teilweise unfair
- 8. Zirkel langweilig und eintönig

Gesamtwertung:  
GBase Score:
8.5
Abwechslung: Gut
Atmosphäre: Gut
Bedienung: Gut
Langzeitmotivation: Gut
Herausforderung: Befriedigend
Spieldauer: Sehr Gut
Multiplayer: nicht verfügbar
Preis/Leistung: Gut

Dante's Inferno
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?




Alexander Boedeker am 09 Feb 2010 @ 09:59
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen