GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Need for Speed - Shift: Review

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 

Ein Rennsieg bedeutet nicht nur den Gewinn von Sternen, auch Geld kann erfahren werden. Die Dollars können gebraucht werden, um Autos zu kaufen, diese nach eigenen Wünschen zu tunen oder gar zu bemalen, bis der Spieler am Schluss über ein ansehnliches Garagenarsenal an feinsten Wagen von einem Audi RS8 bis hin zu einem Lamborghini Gallardo verfügt.

Need for Speed - Shift Bild

Neben Geld und Sternen gibt es aber auch an die Project Gotham-Serie erinnernde (Kudo-)Punkte, die ein Spieler für liniengetreues Fahrverhalten, gutes Überholen, kecke Rempler etc. erhalten kann. Diese erlauben es, nach und nach Levels aufzusteigen, um immer neue Herausforderungen oder Tuning-Teile freizuschalten. Der eigene Fahrstil kann also, ganz rollenspieltypisch, je nachdem noch etliche Punkte für Upgrades auf das eigene Konto spülen.

Das neue Need for Speed ist nun kein Arcade-Spiel mehr, sondern versucht sein Publikum mit einer Mischung zu begeistern. Etwas Arcade hier, eine Prise Simulation da, und schon hat man Shift.

Need for Speed - Shift
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 


Need-for-Speed---Shift
Personal Computer

Need-for-Speed---Shift
Personal Computer

Need-for-Speed---Shift
Playstation 3

Need-for-Speed---Shift
Playstation 3

Daniel Amstutz am 26 Sep 2009 @ 11:36
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen