GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

G-Force - Agenten mit Biss: Review

  Playstation 3 XBOX 360 


Oldschool

Die Grafik von G-Force ist auch eher bescheiden. Zwar sind die Viecher, also hauptsächlich Darwin und Mooch, gut animiert und stehen ihren Filmvorbildern in nichts nach, aber die Umgebungen sind eher steril und schlicht gehalten. Von Abwechslung ist auch nicht viel zu sehen. Das Saberling-Gebäude sieht meist recht gleich aus. Details, ausser bei den Gegnern, wird man kaum finden. So verdient der Titel nicht wirklich das Prädikat Next-Gen. Grafisch also eher ausreichend als sehenswert.

Eine vermeintlich nette Dreingabe ist die 3D-Brille, die dem Spiel beiliegt. Allerdings handelt es sich nicht um eine der neueren Technologien, wie sie aktuell im Kino verwendet werden, sondern lediglich um eine Rot-Grün-Brille, wie es sie schon seit Jahrzehnten gibt. In den Optionen kann man dann die 3D-Option aktivieren, die bezeichnenderweise standardmässig ausgeschaltet ist. Aber mehr als Kopfschmerzen verursacht dieses Feature auch nicht. Zwar gibt es einen klitzekleinen Ansatz von 3D, dafür wird aber der Rest des Spiel arg unscharf und farblos. Somit ist diese 3D-Brille nicht mehr als ein belangloses Gimmick am Rande.

Immerhin kann sich die Soundkulisse hören lassen. Selbst die deutschen Sprecher machen ihren Job sehr gut, hier kann kaum gemeckert werden.

Toaster, Bügeleisen und Staubsauger

Soweit haben wir wieder eine eher billige Filmumsetzungen, die auch durch die 3D-Brille nicht grossartig aufgewertet werden kann. Zwar gibt es in G-Force nur einen Singleplayer-Modus, aber mit diesem ist man durchaus seine acht Stunden beschäftigt, was für eine Filmumsetzung doch ganz ordentlich ist. Grossen Anspruch darf man bei den Agenten-Schweinchen jedoch nicht erwarten. Das Spiel schwankt zwischen Ballereien, Hüpf- und Klettereinlagen sowie der Suche nach Schaltern. Schön ist jedenfalls, dass es viele unterschiedliche Gegner gibt, angefangen von bissigen Waffeleisen, über Gift versprühende Raumerfrischer bis hin zu flammenspeienden Feuerlöschern. Viele Gegner haben bestimmte Schwachpunkte, die man treffen muss, um sie auszuschalten. Darwin hat einen Scanner dabei, der dem Spieler die nötigen Informationen übermittelt.

G-Force - Agenten mit Biss
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 


G-Force---Agenten-mit-Biss
XBOX 360

G-Force---Agenten-mit-Biss
XBOX 360

Stefan Vogel am 29 Okt 2009 @ 16:06
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen