GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Aliens vs Predator: Review

  Playstation 3 XBOX 360 


In dunklen Räumen sorgt die Atmosphäre aber trotzdem für viel Spannung und Nervenkitzel. Wer möchte kann ausserdem diverse versteckte Gegenstände suchen und sich damit Trophäen respektive Gamerscores sichern. Nach einer gewissen Zeit schwenkt das Szenario allerdings in den Dschungel um. Die Gebiete werden etwas weitläufiger und auch deutlich heller. Der Spielspass baut dabei jedoch spürbar ab, denn die Aliens kommen nun eher in Massen gerade auf euch zugerannt. Vom vorigen Nervenkitzel fehlt jede Spur.

Kampf der Titanen

Die beiden Alienrassen sind insgesamt deutlich weniger spannend, was überwiegend an der fehlenden Story liegt. Zwar gibt es immer eine gewisse Grundmotivation, doch die Geschehnisse bei den Menschen sind sinnvoller und verständlicher. Wobei der Anfang als Alien durchaus überzeugend ist. In einem Versuchslabor lernt ihr grundlegende Bewegungen und brecht schliesslich aus dem Alien-unfreundlichen Gefängnis aus. Mit der rechten unteren Schultertaste könnt ihr an Decken oder Wänden gehen. Um in einen Lüftungsschaft zu kriechen oder diesen zu verlassen sind jedoch schon zwei Tasten notwendig. Als Alien könnt ihr mittels einer Schultertaste situationsbedinge Aktionen ausführen. Die zweite Taste lässt euch dann entweder zum gewählten Ziel, beispielsweise die Decke, springen oder eben einen der Schächte betreten.

Bei den Aliens kommen auch zum ersten Mal die brutalen Trophy Kills zum Einsatz. Ideal ist es dabei, sich heimlich von hinten anzuschleichen. Dann reicht ein Druck auf die entsprechende Taste und der Gegner wird auf groteske Art und Weise um die Ecke gebracht. Da geht kommt mal eine Kehle abhanden oder es wird dem Gegner der Schwanz durch den Mund gestossen. Bei einzelnen Gegnern ist das sehr einfach. Bei Gegnergruppen passiert es jedoch schnell, dass Hektik aufkommt. Einmal falsch gelandet und anstatt eines Todesstosses müsst ihr so schnell es geht das Weite suchen, bevor ihr durchsiebt werdet. Spätestens dann kommt Ärger darüber auf, dass die Steuerung nicht immer ganz so funktioniert, wie man es gerne hätte. So kann aus einem rettenden Sprung in den Lüftungsschacht schnell ein Trauerspiel mit anschliessendem Säuretod werden.

Aliens vs Predator
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

Aliens-vs-Predator
XBOX 360

Aliens-vs-Predator
XBOX 360

Aliens-vs-Predator
XBOX 360

Aliens-vs-Predator
XBOX 360

Benjamin Boerner am 02 Mrz 2010 @ 06:44
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen