GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

WWE SmackDown vs. Raw 2010: Review

  Playstation 3 XBOX 360 

Einen echten Quantensprung hat SvR 2010 in punkto Community gemacht. Musste man bisher auf diversen Internetseiten nach den ellenlangen Zahlenformeln schauen, um einen Wrestler nachzubauen, lädt man seine eigene Kreation jetzt via Xbox Live oder PlayStation Network einfach hoch und bietet sie anderen zum Download an. Einfacher geht es nicht mehr. Wermutstropfen: Ladet ihr euch einen Wrestler eines anderen Spielers runter, könnt ihr diesen nachträglich nicht mehr verändern, auch Einzug und Musik nicht. Das bleibt dem Urheber des erstellten Wrestlers vorbehalten. Ein bisschen kleinlich, oder? Auch das Aufwerten der Wrestler funktioniert nun nicht mehr nur über den sinnfreien Karrieremodus, der unverständlicherweise wieder enthalten ist, sondern durch jedes - ja, jedes - Match, das ihr mit eurem erstellten Wrestler spielt. Egal, ob Story-Modus oder Exhibition-Match, mit jedem Kampf könnt ihr die Fähigkeiten eures Athleten aufstocken.

Geschichtenschreiber

Kommen wir zur grössten Neuerung in SvR 2010, dem Story Creator oder Szenarioeditor, wie er in der deutschen Version heisst. Damit könnt ihr eure eigenen Geschichten im WWE-Universum erstellen. Auf einem Kalender könnt ihr jede wöchentliche Show, egal, ob RAW, ECW oder Smackdown, planen, sie mit Zwischensequenzen versehen sowie mit Matches füllen und so eure ganz eigene Wunschgeschichte erzählen. Für die Zwischensequenzen stehen euch zahlreiche Locations und unzählige Animationsvorlagen zur Verfügung. Sei es eine Vertragsunterzeichnung im Ring, eine fiese Attacke des Champions oder ein dominanter General Manager, für nahezu jede Situation findet ihr passende Vorlagen. Diese könnt ihr editieren, kürzen, mit Musik unterlegen, Kamerawinkel bestimmen, die betroffenen Charaktere und deren Emotion festlegen und ihnen natürlich die passenden Dialoge in den Mund legen. Letzteres funktioniert natürlich nur via Texteingabe, eine dynamisch generierte Sprachausgabe, die euren getippten Text vertont, erwarten wir frühestens in SmackDown vs. RAW 2067. Für die Texteingabe empfiehlt sich dringend, eine USB-Tastatur an die Konsole anzuschliessen, denn wer die ganzen Textzeilen, die in eurer Story gesprochen werden, mühsam mit dem Controller eintippen will, der dreht irgendwann ganz automatisch durch.

Der Story Creator ist das wohl mächtigste Kreativwerkzeug, das euch die Entwickler jemals zur Verfügung gestellt haben. Ihr könnt jede beliebige Story nachbauen oder eigene Storys erstellen, egal, ob sie über zwei Spieljahre oder nur ein paar Wochen laufen, egal, ob sie sich um einen bestimmten oder viele verschiedene WWE-Stars drehen - sogar eure selbst erstellten Wrestler könnt ihr in eurer Story auftreten lassen. Haben wir erwähnt, dass ihr eure Geschichten hochladen und Geschichten anderer WWE-User runterladen könnt? Genial, oder? Fast nichtig dagegen wirkt die kleine, aber feine Neuerung, dass ihr auch die Outfits der bestehenden WWE-Stars verändern könnt, zumindest farblich. Jedem der fast 60 Wrestler könnt ihr bis zu drei farblich alternative Outfits erstellen, was bei Wrestlern wie Jeff Hardy, MVP und Rey Mysterio richtig cool kommt und bei anderen Kollegen wie dem Undertaker oder Big Show immer noch für einen Lacher gut ist.

WWE SmackDown vs. Raw 2010
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

WWE-SmackDown-vs.-Raw-2010
Playstation 3

WWE-SmackDown-vs.-Raw-2010
Playstation 3

WWE-SmackDown-vs.-Raw-2010
Playstation 3

WWE-SmackDown-vs.-Raw-2010
Playstation 3

Tobias Kuehnlein am 23 Okt 2009 @ 07:14
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen