GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

WWE SmackDown! vs. RAW 2011: Review

  Playstation 2 Playstation 3 Wii 

Doch auch abseits der Physikspielereien haben sich die Entwickler einiges einfallen lassen. Zunächst wurde die etwas altbackene Grafik noch einmal aufpoliert. Die rund 70 Wrestler sehen auch auf der PlayStation 3 ihren realen Vorbildern so ähnlich wie noch nie, was letztlich vor allem durch deutlich realistischere und detailliertere Texturen geschafft wurde - noch nie sah Batista so gut aus. Der optische Rest bleibt aber unspektakulär und so langsam wird das polygonarme Publikum zu einer Beleidigung für die Augen. Eine neue Engine muss langsam her, sonst wird es im nächsten Jahr hässlich. Zudem hat die PlayStation 3-Version - man muss leider schon sagen wie üblich - ihre lieben Schwierigkeiten mit der Kantenglättung. Die Folge sind Treppcheneffekte bei den Konturen.

Auch die Wii und die PlayStation 2 zaubern ein knallbuntes Wrestlinggame auf den Bildschirm, das zwar im Vergleich zur PS3 und Xbox 360 abstinkt, für die gegebenen technischen Möglichkeiten aber erstaunlich gut aussieht. Besonders überrascht hat uns dabei die Wii-Version, die zwar optisch in etwa auf PlayStation 2-Niveau dümpelt, in punkto Ladezeiten aber dem Spitzenreiter, der Xbox 360-Version, nur ein paar Hundertstel hinterherhinkt. Für alle PlayStation 2-Spieler gibt es als Entschädigung eine hübsche DVD mit realen Szenen aus dem WWE-Programm. Das läuft dann unter dem Titel "Farewell Edition" und soll wohl nun unweigerlich den Abschied der Serie von der PS2 einläuten.

Grand Theft Champion

Für den Road to Wrestlemania-Modus haben sich die Entwickler fünf neue Geschichten ausgedacht. Diesmal könnt ihr mit Christian, John Cena, Rey Mysterio und Chris Jericho eine kurzweilige Geschichte bis zur grössten Veranstaltung, Wrestlemania, erleben oder ihr tretet mit einem Wrestler eurer Wahl in einer eigenen Geschichte gegen den unbesiegten Undertaker an. Jede der fünf Geschichten wartet mit überraschenden Wendungen und kurzweiligen, wenn auch etwas platten Abenteuern auf euch, die den realen Stories aus dem WWE-TV in nichts nachstehen. Neu ist, dass ihr euch zwischen den Kämpfen durch einen frei begehbaren Backstage-Bereich bewegen könnt, mit anderen Wrestlern sprechen könnt und auch Nebenaufgaben entdeckt, die euch zusätzliche Goodies freischalten. In einigen Stories dürft ihr ausserdem weitreichende Entscheidungen treffen, die den Verlauf der Geschichte beeinflussen. So lädt beispielsweise Christians Geschichte definitiv zum Zweimalspielen ein.

WWE SmackDown! vs. RAW 2011 Bild

Wem das nicht reicht, der dürfte sich über den brandneuen WWE Universe-Modus freuen, der in der deutschen Version leider etwas holprig mit "WWE Welt" übersetzt wurde. Dieser Spielmodus simuliert euch permanent eine virtuelle WWE mit allen Superstars und den wöchentlichen TV-Shows. Basierend auf den von euch bevorzugten Wrestlern und Match-Arten zimmert euch das Spiel jede Woche eine Matchcard, die ihr entweder spielen, simulieren lassen oder nach euren Vorstellungen beliebig abändern könnt. Während der Matches kann es durchaus zu unvorhergesehehen Ereignissen kommen, die dann durch kurze Zwischensequenzen in diesen unendlichen Spielmodus eingestreut werden. Jeden Monat warten dann auch die Grossveranstaltungen auf euch - auch hier gilt: Alles kann, nichts muss. Ihr habt die komplette Freiheit über die virtuelle WWE. Wem der Modus auf Dauer doch nicht zusagt, der kann ihn per Knopfdruck einfach abschalten und wie bisher ein paar Einzel-Matches spielen.

WWE SmackDown! vs. RAW 2011
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?

 

WWE-SmackDown!-vs.-RAW-2011
Playstation 3

WWE-SmackDown!-vs.-RAW-2011
Playstation 3

WWE-SmackDown!-vs.-RAW-2011
Playstation 3

WWE-SmackDown!-vs.-RAW-2011
Playstation 3

Tobias Kuehnlein am 09 Dez 2010 @ 17:32
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen