GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

GBase: 10 Jahre Special

  Global 

Zehn Jahre GBase. So langsam kommen wir in die Magazinpubertätsjahre hinein. Ich kann mich noch verflucht gut daran erinnern, wie wir das fünfjährige Bestehen gefeiert haben. Und wenn ich meinen altersmüden Blick über die Redaktion schweifen lasse, dann sehe ich viele Gesichter, die mindestens schon seit fünf Jahren bei uns sind. Die Famile wuchs und hat nur wenige Kinder verloren.

Keine Sorge, wir wollen euch nicht mit müden Details langweilen, wie sich unser Online-Magazin im vergangenen Jahrzehnt entwickelt hat. Dafür sind wir Schweizer doch viel zu bescheiden. *grins* Stattdessen schwelgen wir einfach in ein paar Erinnerungen der letzten zehn Jahre und hoffen, dass euch die eine oder andere Anekdote unterhält.

Nackte Tatsachen auf GBase

Nein, wir hatten keine versauten Handybildchen als Werbepartner oder ähnlichen Bockmist. Doch so ganz ohne Genitalien kamen wir dann auch nicht aus. Sei es Lula 3D oder BoneTown, da wurde in den letzten zehn Jahren schon das eine oder andere Mal auf dem Bildschirm ähm.. ja.. sich ordentlich in allerlei Variation liebgehabt. Stellenweise war es aber schon lustig, wie auch intern diskutiert wurde. "Können wir das auch wirklich zeigen?" Schon witzig, wenn man überlegt, dass wir kein Problem mit Screenshots abgetrennter Körperteile oder ganzer Leichenstapel haben, aber wehe da lieben sich zwei Pixelhaufen auf dem Bildschirm. Prüde? Nein, nur besorgt. Wie heisst es doch bei den Simpsons? "Denkt denn niemand an die Kinder?"

Lack und Leder

Als die Verpackung beim Tester ankam, gab es damals einen Lachanfall. Wie kann man nur ein Spiel produzieren, in dem man verhindern soll, dass sich schwule Gartenzwerge dem Liebesspiel widmen? Das war nicht nur optisch, sondern auch akustisch derart skurril, dass sich unser Briefträger noch minutenlang verstört umgedreht hat, weil wir das Fenster beim Test geöffnet und den Sound voll aufgedreht hatten. Der hat bestimmt gedacht, wir feiern eine wilde Orgie, und konnte sich nur die quiekigen Stimmchen nicht erklären. Lederzwerge bekommt somit rückwirkend eine besondere Ehrung von uns. Es simulierte eine wilde Orgie mit Gartenzwergen akustisch perfekt, also ist es für uns

Bestes OMG (Orgie mit Gartenzwergen)-Spiel aller Zeiten!


GBase Bild

Rebell.at: Österreicher können keinen Fussball spielen!

Und es begab sich zu einer Zeit, dass unser Redaktionssportfreak vom Chefredakteur von Rebell.at zu mehreren Partien Pro Evolution Soccer herausgefordert wurde. Hart ging es zur Sache, Blut und Schweiss waren nicht nur auf dem virtuellen Rasen, sondern auch am Gamepad zu sehen. Und natürlich verlor Rebell.at das Duell eindeutig. Selbstverständlich schoben es die Kollegen am Ende auf den Schiedsrichter, den stumpfen Rasen, den Föhn in den Alpen, die Länge des Gamepad-Kabels, und zu guter Letzt noch auf den Fussballgott. Nun, bei letzterem hatten sie ja sogar Recht. Als der Fussballgott das Talent verteilte, waren die Österreicher sicherlich gerade auf der Piste Slalom fahren. Seit diesem Duell warten wir übrigens darauf, dass Rebell.at zur Revanche ruft. Doch stumm bleibt der Berg. Nach wie vor darf sich GBase daher PES-Meister der Online-Magazine nennen.

GBase
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow

 
Markus Grunow am 27 Apr 2010 @ 17:14
oczko1 Kommentar verfassen