GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Game Factory Interactive: Interview

  Global 

Wir hatten anlässlich des aktuellen und geplanten Portfolios von Publisher

GFI

die Möglichkeit, mit der russischen Firma ein Interview zu führen. Rede und Antwort stand dem GBase-Team dabei die PR-Managerin Ksenta Amelina zu den aktuellen und kommenden Spielen sowie eventuellen zukünftigen Plänen.

Hallo Ksenta, erzähl uns doch bitte zunächst ein wenig was über dich und deinen Job bei GFI.

Hallo zusammen. Mein Name ist Ksenta Amelina und ich bin PR-Managerin bei GFI. Ich bin für die Kommunikation und Kooperationen mit der nationalen und internationalen Presse zuständig und versorge Online-Portale und Journalisten mit Informationen, die ich mir häufig im Vorfeld von den Entwicklern selbst hole. Ausserdem organisiere ich Contests, Publikationen in Fachmagazinen, präsentiere unsere Spiele auf verschiedenen Fernsehsendern, welche sich auf Computerspiele spezialisiert haben, und nehme an Messen teil.

Da GFI sicherlich bei einigen noch nicht so bekannt ist: Könntest du ein paar Dinge über die Firma erzählen?

Eine kleine Gruppe von Spezialisten aus der Industrie hat 2003 GFI als Publisher für PC-Spiele und Multimedia-Produkte gegründet. Dann ging es im nächsten halben Jahr schnell vorwärts und steil bergauf. Seitdem hat die Firma mehr als fünfundzwanzig heimische Produkte und über dreihundert bekannte Spiele, darunter Highlights wie Tom Clancys Splinter Cell-Serie, Spellforce oder auch Gothic 3 sowohl lokalisiert als auch auf den Markt gebracht.

2005 kam dann noch GFI Mobile hinzu, welches ab diesem Zeitpunkt für die Entwicklung und Übersetzung von mobilen Spielen zuständig sein sollte. Heute haben wir etwa neunzig Mitarbeiter, die alle an einem grossen Ziel arbeiten: professionell zu wachsen, profitabel zu arbeiten und somit schliesslich qualitativ hochwertige Spiele auf den Markt zu bringen.

Besteht GFI nur aus einem grossen Entwicklerstudio oder gehören weitere Standorte dazu?

Im Sommer 2006 hat GFI einen der grössten und bekanntesten russischen Spieleentwickler - "MiST land - South" - übernommen. Heute vereint die Firma unter anderem eine Unterabteilung von GFI Mobile, welche vor allem für Inhalte und Entwicklung der mobilen Spiele und die nötigen Anwendungen zuständig ist. Weiterhin gehören aber auch GFI UA, GFI Black Sea, GFI Baltic and GFI Russia (vormals "MiST land - South") zu der Gruppe. Wir kooperieren weltweit mit verschiedensten Publishern und Entwicklern wie zum Beispiel Ubisoft, Atari, JoWooD, Team 17, Strategy First und vielen weiteren. Glücklicherweise machen wir Riesenschritte vorwärts und gewinnen täglich Marktanteile.


Game Factory Interactive
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Kim Radojewski

 
Kim Radojewski am 01 Jul 2007 @ 11:26
oczko1 Kommentar verfassen