GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Grasshopper Manufacture: Suda51 im Interview

  Global 

Wir haben auf der diesjährigen gamescom die Gelegenheit wahrgenommen und uns Suda51, seines Zeichens CEO von Grasshopper Manufacture, wieder einmal für ein Interview vorgeknöpft. Schon vor zwei Jahren haben wir unserer Leserschaft die einzigartige Spieldesign-Philosophie von Grasshopper in einem Special näher gebracht. Im aktuellen Interview erfahrt ihr, an welchen Projekten Suda51 zur Zeit arbeitet, woher er seine Inspiration dafür nimmt und wie es um einen möglichen dritten Teil von No More Heroes steht. Dazu verrät der Rockstar der japanischen Spielindustrie, mit welchen anderen Entwicklern er in Zukunft womöglich zusammenarbeiten könnte.

GBase:

Suda-san, es ist nun ein paar Jahre her seit wir uns das letzte Mal unterhalten haben. Ist deine Vision in dieser Zeit in irgend einer Weise weniger verrückt geworden?

Suda51:

Nun, wie hat sich No More Heroes 2 für dich angefühlt?

GBase:

Wie man es erwarten würde - crazy!

Suda51:

Dann ist ja alles in Ordnung (lacht)!

Grasshopper Manufacture Bild

GBase:

Allerdings! Trotzdem haben sich die Dinge für deine Firma Grasshopper etwas verändert. Ihr habt ein neues Bürogebäude in Zentral-Tokyo bezogen und euer Team ist gewachsen. Akira Yamaoka (Anm. d. Red: ehemaliger Komponist der Silent-Hill-Serie) hat sich zu eurem Team gesellt. Erzähl uns etwas über die Entwicklung von Grasshopper und die Zusammenarbeit mit Yamaoka-san.

Suda51:

Ich kenne Yamaoka-san seit acht Jahren und wollte schon immer mit ihm oder jemandem wie ihm zusammenarbeiten. Aber ich hätte nie ernsthaft daran gedacht, dass er einmal für uns arbeiten würde. Ich freue mich also immer noch riesig darüber! Allerdings haben wir bisher noch keines seiner neuen Werke veröffentlicht - aber alles, was er bisher für uns komponiert hat, klingt absolut wunderbar. Ich freue mich also sehr und wir sind bald bereit, der Welt diesen Sound zu zeigen.

GBase:

Im Moment arbeitest du mit Shinji Mikami (Anm. d. Red: Erfinder der Resident-Evil-Serie) an einem Horrorspiel für Electronic Arts (EA). Kannst du uns schon etwas über das Projekt erzählen?

Suda51:

Nur dass die Entwicklung daran äusserst gut vorangeht. Ich hoffe, den Titel bald offiziell enthüllen zu können.

GBase:

Werden wir die typischen Suda51-Markenzeichen im Spiel wiederfinden?

Suda51:

Natürlich! Der Titel wird verrückt! (lacht)

Grasshopper Manufacture
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Ettore Trento

 
Ettore Trento am 27 Aug 2010 @ 15:47
oczko1 Kommentar verfassen