GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

HTC: Touch HD Hardware Test

  Global 

Schon in unserem Test zum HTC Touch Diamond ( GBase-Test ) konnten wir mit dem Handy des taiwanesischen Herstellers feststellen, dass das iPhone von Apple starke Konkurrenz auf dem Markt hat. Die Mängel wie ein langsame Software und schlechter Akku wurden angeblich erkannt und das Display vergrössert. Mit dem

HTC Touch HD

greift nun die zweite Generation den Klassenprimus an und das iPhone soll übertrumpft werden. Ob es nun reicht, die sehr starke Konkurrenz zu schlagen?


Das Aussenleben in Kürze

Beim HTC Touch HD ist der Stil Trumpf. Der 3,8 Zoll grosse Touchscreen ist eigentlich das Handy, versehen mit dem Herstellerlogo oben links und den vier Haupttasten, nämlich Anrufen, Home, Zurück und Beenden, unterhalb des Screens. Oben am Gerät fallen die Audioklinke und der Einschaltknopf auf. Die hinten eingelassene Kamera verfügt über Autofokus mit 5 Megapixeln, leider ohne Blitz. Links befindet sich eine Taste für die Lautstärkeregelung und rechts unten wurde magnetisch der Stylus angebracht. Insgesamt kann das Touch HD äusserlich gefallen, auch wenn die Grösse von 11,5 x 6,3 cm auf den ersten Blick unpraktisch erscheint. In Männerhosentaschen passt es aber ohne Probleme und in Damenhandtaschen sowieso.

Was jedoch gewöhnungsbedürftig ist, ist das Gewicht von knapp 150 Gramm. Dies ist viel, vor allem, wenn man den Touch Diamond als Vergleich heranzieht. Dafür bekommen die HD-Besitzer einen deutlich stärkeren und somit auch schwereren Akku. Die 1350 mAh erlauben mehrere Tage Normalbetrieb ohne lästiges Aufladen.

HTC Bild
Die Startseite das Handys: Uhr, Kalender, etc.

Die Kamera

Wie schon beim Touch Diamond kommt auch hier eine mit Autofokus ausgestattete Kamera zum Einsatz. Anstelle der drei Megapixel sind es nun aber ganze fünf, leider wiederum ohne Blitz. Dies hat zur Folge, dass die wirklich hervorragende Bildqualität nur bei Aussenbildern mit guter Beleuchtung zu sehen ist. Innen- oder Nachtbilder leiden unter argem Bildrauschen. Dafür ist die Auslöseverzögerung mit weniger als eine Sekunde im grünen Bereich, Schnappschüsse stellen kein Problem dar. Ausgelöst wird die Kamera übrigens durch einen Druck auf den Bildschirm.

Die von uns während der Probezeit geschossenen Bilder können insgesamt überzeugen, die Kamera ist mehr als zweckmässig und verdient dank der ausgezeichneten Aussenleistung das Prädikat "gut".

HTC
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Daniel Amstutz

 
Daniel Amstutz am 15 Dez 2008 @ 21:21
oczko1 Kommentar verfassen