GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Prague'n'Play 2008: Special

  Global 

Wäre Kafka ein Zocker gewesen...

Es stand erneut eine Hausmesse an. Dieses Mal lud der russische Publisher 1C Company zur Prague-n-Play ein. Dabei ging es nicht darum, auf den verschlungenen und wundersamen Pfaden Franz Kafkas zu wandeln, sich in den verwinkelten Bars und Brauereien der tschechischen Metropole niederzulassen oder sich gar einen faulen Lenz auf Kosten unserer Leserschaft zu machen. Nein, dieser Abend stand ganz im Zeichen des Portfolios des Labels und seines Entwicklers 505 Games.

Bevor das grosse Rätselraten losgeht, muss man erst einmal einen Blick auf die Firma werfen, die eigentlich ihren Hauptsitz in Moskau hat. 1C Company arbeitet mit vielen namhaften Publishern aus dem Westen zusammen. Nicht nur die ganz grossen Labels schliessen Partnerschaften für den Vertrieb in Osteuropa ab, sondern auch die kleinen Firmen, die damit natürlich einen starken Vertrieb im Rücken haben. Aber auch ein Shopsystem gehört zu dem Firmenkonglomerat.

Bevor man sich aber in der Praxis von den neuesten Spielen der Russen überzeugen konnte, gab PR- und Marketing-Manager Anatoli Subbotin noch ein paar Hintergrundinformationen über 1C, die mittlerweile ihre Zelte auch in Prag und England aufgeschlagen haben. Dabei kamen auch ein paar sehr interessante Details zum Vorschein, die die anwesende Journaille eiligst in ihre Notizhefte kritzelte, auf Film und Fotos bannte oder in ihre Diktiergeräte verewigte.

Prague'n'Play 2008 Bild

Zukunft und Vergangenheit am selben Abend

Zum Beispiel war es doch durchaus wissenswert, dass der Markt für die Xbox 360 in Osteuropa erst erschlossen wird. Derzeit ist 1C der erste und einzige Publisher, der für die Microsoft-Konsole in dieser grossen Region Spiele veröffentlicht. Wenn man bedenkt, wie verbreitet diese Hardware in der restlichen Welt ist, mutet das erstaunlich an. Ein paar Andeutungen über die Zukunft wurden ebenfalls gemacht. Man hat nun auch die Unreal-Engine 3 im Gepäck, die einen Off-Roader zu optischem Glanz verhelfen soll.

Prague'n'Play 2008
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Martin Weber

 
Martin Weber am 14 Jul 2008 @ 17:16
oczko1 Kommentar verfassen