GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Spielegruft: Auf Eis gelegt, eingeäschert und vergraben! Special Teil 1

  Global 

Wer von euch, liebe Leser, kennt das Problem nicht: Man freut sich jahrelang auf die Veröffentlichung eines Spiels, bekommt alle paar Monate den einen oder anderen Screenshot vor die Pupille geknallt und irgendwann - Totenstille. Neue Infos über das Spiel? Fehlanzeige. Präsentationen auf Messen? Fehlanzeige. Auflistungen in Release-Listen? Ebenfalls Fehlanzeige. Dann auf einmal meldet sich der Hersteller zu Wort (oftmals auch auf Anfrage von Magazinen wie GBase) und gibt bekannt, dass die Entwicklung des Spiels eingestellt oder für unbestimmte Zeit auf Eis gelegt wurde.

Einigen dieser nie veröffentlichten Spiele wollen wir uns in diesem mehrteiligen Special widmen. Wetten, dass auch ihr einige der Titel wiedererkennt?

Rev Limit


System: N64
Entwickler: Seta
Status: Wird die virtuelle Rennstrecke niemals erblicken

Rev Limit hat eine relativ lange Leidensgeschichte hinter sich, decken die Newsmeldungen zu diesem Rennspiel einen Zeitraum von 1996 bis 2000 ab. Zuletzt hätte der Gran Turismo-Konkurrent sogar für das in Japan völlig gescheiterte und im Rest der Welt nie erschienene 64DD-Zusatzlaufwerk erscheinen sollen. Was natürlich nicht funktioniert hat, sonst würde das Spiel ja schliesslich nicht in diesem Special auftauchen.

Spielegruft Bild

Entwickler Seta gibt es mittlerweile nicht mehr. Im Dezember 2008 wurde die Firma nach über 23-jähriger Tätigkeit geschlossen. Zuletzt half Seta bei der Entwicklung von Square Enix' Project Sylpheed mit, welches für die Xbox 360 erschienen ist. Für das Nintendo 64 brachten sie das in Europa eher mit mässigem Erfolg bescherte Wild Choppers heraus. Bekannter dürfte die Firma für die Tetris 64-Entwicklung sein.


Spielegruft
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Andy Wyss

 
Andy Wyss am 30 Dez 2009 @ 19:55
oczko1 Kommentar verfassen