GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

UEFA Euro 2008: Special

  Playstation 2 Playstation 3 XBOX 360 

Im neu eröffneten Quartier von EA am Ufer des Rheins in Köln durften wir vorab schon ein wenig Euro 2008-Luft schnuppern und mit den digitalen Abbildern von Alex Frei, Luca Toni, Lukas Podolski und ihren Kollegen Jagd auf Traumtore machen. Ausserdem konnten wir den Produzenten des Spiels in einer Videokonferenz einige interessante Fakten entlocken.

Atmosphäre pur

Schon bald werden sich mehrere Städte und Stadien in der Schweiz und in Österreich in Hexenkessel verwandeln. Die Fussball-Europameisterschaft 2008 steht vor der Tür, und passend dazu bringt EA Sports das offizielle Spiel heraus. Bei UEFA Euro 2008 haben sich die Entwickler sehr bemüht, die Atmosphäre auf und neben dem Rasen so gut wie möglich einzufangen, und das ist ihnen ohne Zweifel gelungen. Im Spiel wurden sämtliche Stadien realitätsnah nachgebildet, wofür eigens ein Team zusammengestellt wurde, das alle Austragungsstätten besucht und fotografiert hat. Einige davon befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch im Bau, aber dank der Hilfe des Fussballverbandes konnten sie dennoch digitalisiert werden. Das Resultat kann sich wirklich sehen lassen. Das Zürcher Stadion Letzigrund zum Beispiel gleicht dem Original wie ein Ei dem anderen, und auch die umliegenden Gebäude und Gebirge fanden den Weg ins Spiel.

UEFA Euro 2008 Bild

Auch neu ist, dass nach besonders brenzligen Szenen die Trainerbank eingeblendet wird, wo die Mannschaftsverantwortlichen die Hände über dem Kopf zusammenschlagen oder Anweisungen rufen. Das ist ein nettes Detail, und die meisten Trainer wurden sehr gut eingefangen. Köbi Kuhn zum Beispiel ist zwar ein wenig zu füllig geraten, sein Antlitz ist aber unverkennbar. Luiz Felipe Scolari, Joachim Löw und Roberto Donadoni sind besonders gut gelungen. Bei den Spielern zeigt sich ein ähnliches Bild. Viele Superstars haben einen hohen Wiedererkennungswert, während andere kaum Ähnlichkeiten mit dem wirklichen Spieler aufweisen. Der Schweizer Diego Benaglio zum Beispiel ist wie sein deutscher Kollege Lehmann nur mit viel Fantasie zu erkennen, während Stürmer Alex Frei seinem Vorbild aus Fleisch und Blut zum Verwechseln ähnlich sieht.

UEFA Euro 2008 Bild

UEFA Euro 2008
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Luca Cannellotto

 
Luca Cannellotto am 16 Apr 2008 @ 15:49
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen