GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Ubisoft: Digital Day 2012 Special

  Global 

Paris ist eine atemberaubende Stadt, die so manchen Autofahrer verrückt macht, viel Lärm und sicherlich auch Schmutz beinhaltet, aber dann doch so viele Menschen anlockt. Kein Wunder, denn schöne Flecken gibt es in der Megametropole zuhauf. Der französische Publisher Ubisoft weiss um diese hübschen Ecken und lud kürzlich zur Vorstellung einiger neuer Spiele in die Stadt der Liebe ein. Die wichtigsten Informationen zum Event haben wir für euch zusammengetragen.

Digitale Zukunft

Mit einem Flugziel innerhalb Europas ist man zumeist in wenigen Stunden am Ort der Bestimmung angelangt. So ist auch die Stadt Paris schnell zu erreichen. Wir machten uns ebenfalls auf die Reise und folgten der Schar von Pressevertretern, die bereits am Flughafen auf ein Taxi warteten. Es folgte staubedingt eine mal mehr, mal weniger rasante Fahrt über die Autobahn, die mit vielen verrückten Fahrmanövern und ordentlich Gehupe einherging. Fast schon ein Markenzeichen für die Stadt Paris. Im Herzen der Metropole angekommen, ging es in ein kleines verstecktes Hotel. Dort wartete bereits Publisher Ubisoft mit vielen neuen Spielen.

Ubisoft Bild
Grosse Titel, die irgendwann im Laden stehen werden, gab es allerdings nicht zu sehen. Doch wozu dann der ganze Aufwand? An diesem Tag ging es einzig und allein um den digitalen Markt der Videospiele. Arcade-, Free-to-Play- und Handyspiele standen beim Ubisoft Digital Day 2012 an der Tagesordnung. Allein die Anzahl der erschienenen Pressevertreter liess darauf schliessen, wie wichtig der digitale Vertrieb inzwischen ist. Genau das war es auch, was Ubisoft an diesem Tag zeigen wollte. Daher gab es gleich einige Neuankündigungen.

Neben einigen neuen Handyspielen wie etwa Nutty Fluffies, die unter anderem für die Tablet-PCs erscheinen sollen, war besonders der neue Rayman-Ableger ein grosses Highlight. Rayman Jungle Run lautet der Name des Projekts, bei dem der gliederlose Held automatisch durch die Umgebungen rennt. Lediglich das Springen beziehungsweise Gleiten des Protagonisten wird durch einfaches Berühren des Touchscreens beeinflusst. Was sich einfach anhört, ist dennoch eine Frage des richtigen Timings und wirklich alles andere als leicht zu meistern. Die gezeigten Levels mussten zudem stets von vorne begonnen werden, sobald ein Spieler das Zeitliche gesegnet hat. Besonders schön anzusehen sind abermals die tollen Hintergründe und der einzigartige Zeichenstil, der bereits die letzten Seriensprösslinge geprägt hat. Am 20. September 2012 wird der mobile Titel erscheinen.

Ubisoft
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Daniel Dyba

 
Daniel Dyba am 16 Sep 2012 @ 14:03
oczko1 Kommentar verfassen