GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Focus Home Interactive: Line-up Special Teil 1

  Global 

Styx: Shards of Darkness

Gerade mal eineinhalb Jahre ist es her, da huschte der Goblin Styx das erste Mal über unsere Bildschirme. Kollege Wendorf fand in dem Schleichtitel zwar kein Meisterwerk, aber immerhin ein kompletteres Spielerlebnis als beim Reboot des eigentlichen Genrekönigs Thief. Das heißt schon etwas, denn Entwickler Cyanide konnte nicht auf ein Bombastbudget zurückgreifen. Dafür punktete man vor allem mit einer gelungenen Mischung aus Akrobatik und Schleichanspruch sowie mit einer interessanten Geschichte, die mit dem Antihelden Styx eine gleichermaßen sympathische wie auch eigenartige Hauptfigur bot.

Focus Home Interactive Bild
Shards of Darkness heißt der Nachfolger, der noch in diesem Jahr für PlayStation 4, Xbox One sowie für den PC erscheinen soll. Bereits der erste Teil machte grafisch einiges her, und so wundert es nicht, dass auch die auf der Unreal-Engine 4 basierende aktuelle Version hübsch daherkommt: Wunderbare Lichteffekte erfüllen die vornehmlich im Dunkeln abspielenden Levels mit Leben. Bisher fallen da lediglich die etwas hölzern animierten Figuren auf, doch Styx selbst bewegt sich gewohnt butterweich durch die Areale. Letztere sollen dabei mehr Varianz spendiert bekommen: So werdet ihr euch nicht ausschließlich in dunklen Gefilden wiederfinden, sondern auch offenere und vor allem mehr hellere Umgebungen erkunden, die Styx das Leben etwas schwerer machen und euch gleichzeitig deutlich mehr Möglichkeiten geben, eure Ziele zu erreichen. Nur von der KI sollten wir nicht viel mehr als bei Master of Shadows erwarten. Auch in der uns gezeigten Vorschaufassung schienen die Widersacher kein gutes Langzeitgedächtnis zu haben und vergaßen uns nach einem Fehltritt schnell wieder.

Dafür soll es Styx nun möglich sein, weitere Werkzeuge zu bauen. Das Crafting-System wurde uns allerdings nicht ausführlich genug gezeigt, sodass wir keinen genaueren Eindruck bekommen konnten, ob diese Neuerung das Spiel auf eine höhere Stufe bringen kann.

Focus Home Interactive Bild
Insgesamt macht Styx: Shards of Darkness bereits jetzt einen guten Eindruck und könnte im Laufe des Jahres zu einer angenehmen Überraschung werden. Fans des ersten Teils und von Thief sollten den Titel auf jeden Fall im Auge behalten.

Focus Home Interactive
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Patrik Nordsiek am 05 Mrz 2016 @ 10:18
oczko1 Kommentar verfassen