GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Focus Home Interactive: Line-up Special Teil 3

  Global 

Landwirtschafts-Simulator 17

Zu guter Letzt kommen wir zum erfolgreichsten Schweizer Computerspiel: dem Landwirtschafts-Simulator. Kaum zu glauben, doch auch der neueste Titel der sehr speziellen Simulation war auf dem Focus-Event vertreten und bekam nicht nur seinen eigenen Raum, sondern gleich auch eine kleine Farm und einen Pappmaschee-Trecker! Wenn man sich die aktuelle Iteration des Bauernhof-Managers anschaut, so wird einem schnell bewusst, warum die Serie so beliebt ist: Selten zuvor war ein Simulator so gleichermaßen entspannend, komplex und unterhaltsam.

Wie in den Vorgängern dürft ihr im Landwirtschafts-Simulator 17 natürlich auch wieder euren eigenen Bauernhof verwalten, Felder bestellen, euren Fuhrpark aufbauen und Mitarbeiter anheuern. Dabei ist zu bemerken, dass der Simulator auch einen kooperativen Mehrspielermodus mit sich bringt, sodass ihr die "Arbeit" mit euren Freunden teilen könnt. Das ergibt bei einigen Aufgaben durchaus auch Sinn: So könnt ihr Felder mähen, während euer Kollege das Gemähte mit einem weiteren Gefährt parallel aufnimmt. Dazu gehören eine gewisse Koordination und ein wenig Geduld. Habt ihr keine menschlichen Mitstreiter, könnt ihr auch KI-Helfer einstellen.

Focus Home Interactive Bild
2016 sieht die ganze Sache darüber hinaus auch hübsch aus. Waren die Entwickler in der Vergangenheit auf wenige Lichtquellen begrenzt, gibt es für die Designer dahingehend nun endlich keine künstliche Limitation mehr. Das wirkt sich auch sofort auf die Szenerie aus, wirkt doch vor allem nachts alles etwas authentischer und stimmungsvoller. Dazu kommen die vielen farbenfrohen Pflanzen wie die neuen Sonnenblumen, die sich auch nach der Sonne richten und so noch mal für mehr Atmosphäre sorgen.

In diese neu beleuchtete Welt werden digitale Bauern auch gleich mal mit neuen Wagen vorstoßen können, denn die AGCO-Gruppe konnte neu lizenziert werden. Darunter fallen Fahrzeuge von Fendt, Massey Ferguson, Challenger und Valtra. Für Fans der Traktoren ist das sicherlich ein kleines Highlight. Wer damit aber nicht zufrieden ist, der wird sich über die neuen Möglichkeiten freuen, wie er seinen Fuhrpark individualisieren kann: Neben optischen Anpassungen dürft ihr auch Motoren oder andere technische Spezifikationen aufrüsten. Seid ihr zu Beginn jedoch noch zu knapp bei Kasse, um eure eigenen Maschinen zu kaufen, so dürft ihr nun auf Leasing zurückgreifen. Das erhöht die Dynamik der jetzt schon einigermaßen komplexen Wirtschaftssimulation, die mit variablen Bedürfnissen und damit schwankenden Preisen abhängig von der Ortschaft aufwarten kann.

Focus Home Interactive Bild
Habt ihr gerade kein Fahrzeug zur Hand, könnt ihr auch zu Fuß die Welt erkunden und dabei zum Beispiel ein paar Bäume fällen und in kleine Stücke zersägen. Das ging zwar auch zuvor, doch dieses Mal könnt ihr endlich auch Objekte aufheben und sie kontrolliert zum Transporter bringen. Dank einer integrierten Wurf-Option warten wir schon jetzt gespannt auf die ersten Baumstamm-Weitwurf-Wettbewerbe.

Auch in der aktuellen Version gibt es also wieder viel zu tun, doch der anstehenden Arbeit sehen wir gelassen entgegen, denn der Landwirtschafts-Simulator 17 machte alleine beim Zuschauen schon Spaß. Der Titel von Entwickler GIANTS Software soll Ende des Jahres zeitgleich für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Anmerkung: Die Reisekosten für den Redakteur wurden vom Publisher übernommen.

Focus Home Interactive
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Patrik Nordsiek am 09 Mrz 2016 @ 12:22
oczko1 Kommentar verfassen