GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Kalypso Media: Line-up-2016/17 Special

  Personal Computer Playstation 4 Xbox one 

Project Highrise

Die Älteren unter euch erinnern sich vielleicht noch an das 1994 erschienene SimTower. Hierbei handelte es sich um einen Ableger von SimCity, nur dass sich alles in einem einzigen Gebäude abspielt. Das sich derzeit bei SomaSim in Arbeit befindliche Project Highrise nimmt sich nun dieses Spielprinzips an und verpackt alles mithilfe der Unity-3D-Engine – wenn auch nur in 2D-Optik – in ein hübscheres Gewand.

Kalypso Media Bild
Wie gehabt, könnt ihr mit nur wenigen Klicks Stockwerk für Stockwerk eines Wolkenkratzers hochziehen. Damit ist die Arbeit jedoch noch nicht getan, müsst ihr doch auch für die Inneneinrichtung sorgen, und die kann sich ganz unterschiedlich gestalten lassen: Appartments für Familien oder Single-Haushalte, Büros, Freizeiteinrichtungen, Geschäfte und Werkräume. Und auch die Grundversorgung liegt in euren Händen. So müssen Strom-, Gas- und Wasserleitungen verlegt und Kabel für TV und Telefon durch die Wände gezogen werden. Auch ein Fahrstuhl und Treppen müssen in eurem Gebäude Platz finden. Zu guter Letzt sorgen Dekorationsgegenstände wie Blumen oder Kunstobjekte für zufriedene Besucher und Bewohner. Letztere können je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad recht anspruchsvoll sein, wollen doch viele Mieter zwar nur kurze Laufwege zu Geschäften und ihrem Arbeitsplatz, aber nicht unbedingt neben geruchsbelästigenden oder lauten Gebäudeeinheiten leben. Auch überzogene Mietspreise lassen die Belegschaft schnell wieder abwandern.

Kalypso Media Bild
Ersteindruck von Alexander Boedeker
Project Highrise ist sicherlich der kleinste Titel unter den auf dem Event gezeigten Spielen, aber dafür nicht minder komplex. Wenn ihr mit eurem Tower wirklich erfolgreich sein wollt, dann bedarf es schon etwas Einarbeitungszeit, um die Komplexität des Spiels zu ergründen, die man sicherlich nicht nach den ersten Spielminuten schon entdecken kann. Ziemlich schnell hatte ich die ersten Stockwerke inklusive der Inneneinrichtung erstellt, doch als dann die Mieter schon nach wenigen Minuten wieder die Segel strichen, merkte ich, dass das Spielprinzip doch nicht so simpel ist, wie es zunächst den Anschein hatte. Jeder Bewohner mag beispielsweise gerne alle seine Lieblingsorte direkt um sich herum haben, will aber in der Nacht seine Ruhe. Und dieses Austarieren der Bedürfnisse meiner Mieter unter Berücksichtigung meines Geldbeutels als Vermieter ist das, was den Reiz dieses Genres ausmacht – egal, ob ich jetzt wie in SimCity in die Fläche baue oder wie im Fall von Project Highrise in die Höhe. Hier könnte tatsächlich ein kleiner, aber feiner Titel im kommenden September die Tüftlerherzen höherschlagen lassen.

Kalypso Media
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Alexander Boedeker am 05 Aug 2016 @ 07:45
oczko1 Kommentar verfassen