GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Sony Entertainment: PlayStation Themen- Special Teil 2

  Playstation 2 Playstation 3 

Aktueller Stand der Dinge

Nach den üblichen Anfangsschwierigkeiten hat sich die PlayStation 3 wie der Phönix aus seiner Asche erhoben. Microsoft verfügte mit der früher erschienenen Xbox 360 zwar über einen nicht zu verachtenden Vorsprung, doch den konnte Sony auch unter Mithilfe hauseigener Entwicklungsstudios aufholen. Mit Titeln wie Uncharted, inFamous, God of War III und der Ratchet & Clank-Serie konnte man wieder viel Boden gutmachen. Nicht ganz ohne Einfluss gewesen sein dürfte auch die Tatsache, dass Sony der PlayStation 3 ein Blu-ray-Laufwerk spendiert hat. Dieses ist nämlich nicht nur mit darauf erschienenen Spielen, sondern auch mit den HD-Filmscheiben kompatibel. Schon damals mit der PlayStation 2 hat es Sony vorgemacht: Ein neues Filmformat pusht man am besten mit der hauseigenen Konsole. Preiswerter konnte man zu Beginn nämlich kaum in die Welt der Blu-ray-Filme eintauchen. Das Format hat sich schlussendlich auch in der Filmbranche etabliert und das Konkurrenzformat HD DVD in seine Schranken verwiesen.

Sony Entertainment Bild
Viel früher als sonst üblich brachte Sony ein Slim-Modell der Konsole auf den Markt. Mit den damit verbundenen Preisstürzen ergab sich dann ein weiterer Verkaufsschub. Mittlerweile hat sich die Konsole übrigens fast 42 Millionen Mal verkauft. Kein schlechter Wert, der innerhalb von vier Jahren erreicht wurde. Und ein Wert, der mit dem kommenden Weihnachtsgeschäft und dank der Einführung der Bewegungssteuerung PS Move sicher noch ansteigen dürfte.

Wir wünschen der PlayStation 3 auf jeden Fall auch weiterhin viel Erfolg. Möge ihr ein ebenso verkaufsträchtiges Leben beschert werden wie den Vorgängern. Vier Jahre gibt es sie nun schon - spielen wir auch die nächsten sechs! Und euch, liebe Leser, wünschen wir auch weiterhin viel Spass mit dem Konsolentrio aus dem Hause Sony!

Bevor wir euch aber...


...in den wohlverdienten Leseurlaub entlassen, teilen wir euch noch unsere ganz persönlichen und intimen Gedanken zum Phänomen PlayStation mit. Dazu haben sich einige der bei uns in Ketten gelegten Redakteure ins Zeug gelegt und ihre mittelalterlichen Tastaturen glühen lassen.

My Life with PlayStation - von Benjamin Boerner
Zugegeben, ich war früher ein leidenschaftlicher PC-Spieler. Allerdings blieb mir auch nichts anderes übrig, denn immerhin war ich jung und mein Vater hatte einen Computer, aber keine Spielkonsole. So kam ich höchstens dazu, hin und wieder mal bei einem Kumpel mit dem Super Nintendo zu spielen. Von der ersten PlayStation hatte ich gar nicht viel mitbekommen.

Die Situation, in der sich alles änderte, wird mir jedoch nie aus dem Kopf gehen. Ich war mit ein paar Freunden in einem bekannten Kaufhaus unterwegs und sah plötzlich einen Stand mit Sonys PlayStation, auf der gerade WipEout lief. Die Gleiter bretterten gerade einen steilen Berg hinauf, plötzlich verschwand der Boden, die Boliden stürzten durch die Wolkendecke und landeten unten wieder auf der Rennstrecke. Das Ganze gemischt mit dem rasanten elektronischen Soundtrack. Mein Mund stand weit offen, ich war schwer beeindruckt. Diese für damalige Verhältnisse phänomenale Optik, die Spielidee, der Sound, für mich hat einfach alles gepasst.

Wieder daheim machte sich die Panik breit. Würde ich jemals wieder WipEout sehen oder spielen können? In meinem Umfeld waren Konsolen noch eine reine Spielerei. Eltern sagten ihren Kindern etwas wie: ?Ihr habt doch einen Computer. Wozu braucht ihr denn so ein reines Spieledings?? Doch dann kam die Ankündigung der PlayStation 2. Ich verfolgte alle Berichte und fing an, mein Geld zur Seite zu legen. Schliesslich passte auch das Alter so langsam. Ich war in der Oberstufe, konnte Geld verdienen und mir so ein Gerät selber zusammensparen. Als es möglich war, Sonys neue Konsole vorzubestellen, bin ich direkt in den Elektronikfachhandel meines Vertrauens gefahren und habe mir ein Gerät reservieren lassen. Über den Preis möchte ich heute gar nicht mehr so wirklich nachdenken, doch als es endlich losging, waren alle Kosten und Mühen vergessen.

Endlich konnte ich mit Freunden im selben Zimmer Spass haben, inklusive nicht ganz ernst gemeinter Beschimpfungen und allem, was dazugehört. Es folgten Spiele wie Tekken Tag Tournament, Gran Turismo und viele mehr. Natürlich durfte auch die Metal Gear-Reihe nicht fehlen. Etliche Stunden gingen dafür drauf. Mit der Zeit kristallisierten sich für mich einige absolute Lieblinge heraus, die ich auch heute noch in Ehren halte. Ich liebe die Jak & Daxter-Titel! Gerade Teil 1 war für mich ein absolut klassisches Jump and Run mit toller Grafik und viel Humor. Ebenso wenig fehlen dürfen Ratchet & Clank. Richtig grandios wurde es natürlich, als God of War das Licht der Welt erblickte. Bis heute gibt es kaum Titel, die eine derart schnelle und präzise Steuerung haben. Auch die Prince of Persia-Spiele habe ich bis zum Umfallen gespielt.

Als schliesslich die PlayStation 3 in den Startlöchern stand, war ich jedoch zunächst sehr gehemmt. Die gekünstelten Screenshots und Videos von der E3 stiessen mir extrem sauer auf. Dazu auch noch der horrende Preis. Stattdessen holte ich mir bereits lange Zeit vorher eine Xbox 360. Allerdings holte mich das PlayStation-Fieber nach einer Weile doch wieder ein. Immerhin wollte ich auch Blu-rays schauen. So holte ich mir die erste Neuauflage (weniger USB-Ports und so weiter) der Konsole und war schnell wieder im Fieber. Erneut landete Tekken in meiner Konsole.

Auch in dieser Generation haben mich wieder Titel schwer begeistert. Besonders Uncharted steht ganz weit oben in der Gunst. Nicht zu vergessen auch hier wieder Metal Gear Solid und Ratchet & Clank. God of War III darf natürlich auch nicht fehlen.

Bin ich ein Sony-Anhänger? Ja, irgendwie schon. Meine Xbox 360 wurde schon lange nicht mehr angerührt. Ich möchte einfach ein zentrales System haben und nicht ständig umorganisieren. Ich nutze die Konsole auch zum Anschauen von Blu-rays. PlayStation 3 ist zu meinem Haupt-Entertainment-System geworden. Sogar die Trophäen finde ich inzwischen klasse, auch wenn ich früher immer gesagt habe, es sei ein billiger Abklatsch der Gamerscores von Microsoft. Doch so eine Platintrophäe hat irgendwie ihren Reiz. Zumindest weiss ich, dass ich neben der Arbeit bei GBase meine privaten Titel gründlicher Spiele als vorher, denn die Trophäen können durchaus motivieren.

Ist deswegen alles heile Welt zwischen mir und Sony? Nein, leider nicht. Der deutsche PSN-Store ist noch immer ein schlechter Scherz. Wir werden mit enorm wenigen Titeln abgespeist, was vor allen Dingen an der Blockade von Titeln mit einer Freigabe ab 18 Jahren liegt. Doch selbst da ist Sony inkonsequent geworden. Einige der sogenannten 18er-Titel finden sich inzwischen im Store. Sonys PSN ist für mich derzeit der grösste Knackpunkt und oft genug war ich mittwochs stinksauer, weil ich in Deutschland gewisse Titel mal wieder nicht beziehen konnte. Da möchte man doch glatt wieder seine Xbox 360 anwerfen...

Sony Entertainment
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Andy Wyss am 24 Nov 2010 @ 13:00
oczko1 Kommentar verfassen