GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Ubisoft: Digital Day 2012 Special

  Global 

Frischer Stoff

Das Thema Free-to-Play wird inzwischen immer populärer. Besonders auf dem PC präsentiert sich diese Art des Vertriebs als eine erfolgreiche Angelegenheit, doch Konsolen ziehen nun langsam nach. Im Zuge dessen kündigte Ubisoft den Titel Spartacus Legends an, der auf der entsprechenden TV-Serie basiert. Das Prügelspiel handelt zur Zeit der Gladiatoren, und mit den verschiedensten Waffen muss man seinen Helden im Kampf verteidigen. Vielfältige Verwaltungs- und Mikrotransaktionsmöglichkeiten wurden versprochen. Auf dem Event gab es aber lediglich den Kampf selbst zu sehen. Das Geschehen macht bereits durchaus Spass, was auch an den gnadenlosen Finishern liegen könnte. Wobei sich da die Frage stellt, ob bei der harten Brutalität jemals eine Veröffentlichung in Deutschland möglich sein wird. Ein anderer Aspekt beschäftigt sich mit der Optik, die zum jetzigen Zeitpunkt alles andere als zufriedenstellend wirkt. Da müssen die Macher definitiv noch ranklotzen.

Wesentlich fertiger wirkt das Zusatzpaket zu Trials Evolution. Abgesehen von der Gold-Edition, die für den PC erscheinen wird, wurde noch Origin of Pain für die Xbox 360 vorgestellt. Der zusätzliche Inhalt wird viele neue Strecken beinhalten, doch die primäre Neuerung besteht beim Fahrrad, das nun ausgewählt werden darf. Mit diesem Gefährt wird das Geschehen noch einmal einen Tacken schwerer, was selbst gestandene Trials-Fans beim Event bemerken mussten. Definitiv eine Auffrischung des sowieso zeitlosen Gameplays, die sich Anhänger nicht entgehen lassen dürfen.

Ubisoft Bild
Die grösste Aufmerksamkeit heimste allerdings die Präsentation von Call of Juarez: Gunslinger ein. Nach den sehr mässigen Kritiken des Vorgängers kommt dieser Titel auf die Download-Plattformen für PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Im nächsten Jahr soll der Techland-Titel erscheinen, und besonders auffallend ist die Rückkehr in den Wilden Westen. Dieses Mal ist der Spieler als Kopfgeldjäger unterwegs und muss namhafte Ganoven zur Strecke bringen. Dabei werden vielfältige Gameplay-Inhalte wie das Aufstufen des Charakters genutzt. In Zeitlupenszenen werden unzählige Feinde mit dem Colt ausradiert, in anderen Situationen muss man blitzschnell selber vor herannahenden Kugeln ausweichen. Eine genaue Tendenz, ob sich das Spiel im Vergleich zum letzten Teil weiterentwickelt hat, lässt sich bislang noch nicht erkennen. Die Rückkehr zu den Wurzeln war sicherlich genau das Richtige, doch trotzdem gab es bislang nur sehr wenig zu sehen. Jedoch sollten Fans der Reihe definitiv die Augen offenhalten.

Letztlich wurden beim Ubisoft Digital Day 2012 einige nette Titel angepriesen, die durchaus Potenzial haben. Ubisoft erweckte abermals den Eindruck, dass für die Firma die Zukunft längst nicht mehr einzig im Retail-Markt liegt. Diesem Beispiel folgen viele weitere Entwickler und Publisher, was sicherlich nicht jedem gefallen wird. Dennoch ist es schön zu sehen, dass Bewegung in der Videospielbranche stattfindet - und wie gewohnt darf man gespannt sein, wohin sich der Markt als Nächstes bewegt.

Ubisoft
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Daniel Dyba am 16 Sep 2012 @ 14:03
oczko1 Kommentar verfassen