GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

X-OOM: Software Special

  Global 

Fotoshow auf PSP

Neben Audio- und Videodaten ist die PSP auch in der Lage, Fotos auf dem hübschen Bildschirm wiederzugeben. Dazu reicht es für gewöhnlich, die Fotos einfach in den passenden Ordner auf der Speicherkarte zu schieben. Schon kann die eigene Diashow losgehen. Wem das einfache Durchblättern nicht reicht, der kann nun auf eine weitaus komplexere Fotoshow zurückgreifen. Fotoshow auf PSP ist ein ziemlich mächtiges Programm, mit dem regelrechte Präsentationen erstellt werden können. So dürft ihr euch zunächst ein Thema mit einem Hintergrund aussuchen und anschliessend die Bilder zur Show hinzufügen. Dabei könnt ihr jedem Bild eine individuelle Bewegung zuordnen. Auch sonst sind viele verschiedene Effekte enthalten.

Wer möchte, kann mit einer sehr einfachen Präsentation beginnen. Dazu müssen lediglich die gewünschten Fotos importiert werden. Da eine einfache Abfolge von Bildern auch ohne Programm möglich wäre, solltet ihr natürlich noch passende Musik und ein paar Übergänge auswählen. An Abwechslung wird es euch hier keinesfalls mangeln, denn die Auswahl ist gross genug. Auf diese Weise können bereits in kürzester Zeit schöne und simple Präsentationen erstellt werden.

X-OOM Bild
Wer es aufwändiger und eindrucksvoller mag, der kann natürlich auch aus dem Vollen schöpfen. Weitere Gimmicks sind zum Beispiel Texteffekte oder animierte Bilder, die dem Geschehen hinzugefügt werden können. Wie wäre es zum Beispiel mit ein paar sich bewegenden Wolken mitten im Geschehen? Oder ein paar herabfallenden Laubblättern? So richtig in Schwung kommt die Präsentation, wenn ihr auch noch Bewegung in die Bilder bringt. Für diesen Zweck solltet ihr am besten einen Hintergrund definieren. Schon könnt ihr im Vordergrund die Fotos auf festgelegten Pfaden wandern lassen.

Um das alles perfekt auf die Reihe zu bekommen, ist jedoch einiges an Übung nötig, denn die Oberfläche wirkt anfangs sehr überladen und wenig intuitiv. Zumindest in der Standardeinstellung, denn nach einem Knopfdruck kann die Ansicht auf eine praktische Zeitskala geändert werden, wie sie auch bei Tools für PC-Präsentationen üblich ist. Dort seht ihr dann auch, wo die Songs aufhören und so weiter. Schön wäre es allerdings gewesen, wenn ihr zwischen den Fotos noch eine Anzeige für die entsprechenden Übergänge hättet. So müsst ihr leider immer wieder auf ein Dropdown-Menü zurückkommen und erst nachsehen, was denn aktuell ausgewählt ist.

Damit auch Anfänger schnell zu Erfolgen kommen, gibt es zum Glück praktische Assistenten. Dort müsst ihr dann lediglich noch die Bilder und Musiken angeben, während der Rest ganz von alleine geschieht. Falls ihr dann mit einigen Details nicht zufrieden seid, könnt ihr diese Dinge von Hand nachbessern. Um schon vor dem Konvertierungsvorgang zu wissen, wie das Endresultat aussieht, wurde eine Vorschau im PSP-Format eingebaut. Das Video läuft dann in einem kleinen Player, welcher der PSP nachempfunden ist. Eine gute Idee, um direkt das passende Gefühl dafür zu bekommen. Als Ausgabe entsteht am Ende natürlich wieder ein Video im PSP-üblichen Format.

X-OOM Bild

Fazit

Im Falle von Fotoshow auf PSP stellt sich eigentlich nur eine Frage: Möchtet ihr auf eurer PSP Fotos präsentieren oder nicht? Falls nein, so ist jegliche Software in diesem Bereich natürlich vollkommen überflüssig. Falls ihr das gute Stück jedoch auch zum Vorzeigen von tollen Fotos benutzen möchtet, dann habt ihr hier den Geheimtipp schlechthin gefunden! Vom Umfang her haben selbst manche Programme zur Präsentation am PC das Nachsehen und müssen sich Fotoshow auf PSP geschlagen geben. Die Auswahl an Effekten und Überblendungen ist riesig und auch die Assistenten erledigen ihre Pflicht erfolgreich. Schade ist lediglich, dass die Oberfläche vor allem zu Beginn sehr überladen wirkt. Ein wenig mehr Struktur wäre hier schön gewesen. Beim aktuellen Stand können Anfänger auch schon mal schnell abgeschreckt werden. Wer jedoch genug Geduld mit sich bringt, um sich in das Programm einzuarbeiten (oder das Handbuch zu lesen), der wird sicherlich viel Spass mit seiner eigenen Fotoshow haben.

Kurz: Daumen hoch!

Pro

:

Contra

:
+ Viele Effekte
+ Viele Übergänge
+ Einfache Assistenten
+ Einbaubare Soundeffekte
+ Komplexe Shows möglich
- Überladenes Interface
- Nicht immer intuitiv zu bedienen

Online bestellen:

  Bei Amazon.de

X-OOM
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Benjamin Boerner am 06 Jun 2006 @ 07:16
oczko1 Kommentar verfassen