GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Daedalic Entertainment: Special - gamescom-Line-up 2015

  Global 

Project Daedalus: The Long Journey Home

Da ist sie! Die Überraschung! Das erste Projekt des frisch gegründeten Studios Daedalic West aus Düsseldorf wird ein auf der Unreal-Engine basierendes Weltallabenteuer im Stile von Star Control II. In Project Daedalus werdet ihr die Kontrolle über ein Schiff übernehmen, welches – natürlich! – durch einen Fehler im Sprungantrieb in eine fremde Galaxie geschleudert wurde und von dort aus den Weg nach Hause finden muss. Wie das Sternsystem aussieht, ist dabei zu Beginn unklar, wird es doch prozedural durch gewisse Nutzereingaben generiert. Das hat auch Einfluss auf die Alien-Rassen, denen ihr im Laufe des Spiels begegnen werdet. Es gibt einen grossen Pool aus verschiedenen vordefinierten Rassen, doch nur ein Bruchteil dieser wird in eurem Spiel vorkommen. So will man gleichzeitig eine klare Identifikation zu den unterschiedlichen Ausserirdischen aufbauen und doch eine Unberechenbarkeit ins Spiel bringen.

Einmal in der neuen Galaxie angekommen, müsst ihr Planeten erforschen und dort Ressourcen sammeln, um euer Schiff wieder zu reparieren. Dass ihr dabei natürlich nicht immer nur auf die gewünschten Materialien, sondern auch auf mal mehr, mal weniger freundlich gesinnte Gesichter trefft, ist selbstverständlich. Um nicht sofort einen offenen Krieg anzuzetteln, könnt ihr die diplomatische Maschinerie anschmeissen und mit den Ausserirdischen in Kommunikation treten. Dabei wird es allerdings keine klassischen Dialogoptionen geben, vielmehr müsst ihr aus bestimmten Begriffen wählen, die ihr im Laufe der vielen Gespräche mit anderen Rassen aufschnappt, und diese mit einer Intention wie "Frage" oder "Aussage" kombinieren. Nicht immer kommt ein Begriff aber mit derselben Bedeutung beim Gegenüber an, sodass Fingerspitzengefühl gefragt ist. Das System erinnert stark an jenes des Klassikers Starflight und unterstützt das Gefühl des Unbekannten.

Daedalic Entertainment Bild
Project Daedalus war eine echte Überraschung

Versagt die Diplomatie, so dürft ihr in den Kampf treten, bei dem die umliegenden Planeten eine gewichtige Rolle spielen werden. Ganz wie im Vorbild Star Control wird die Gravitation in den Systemen simuliert, sodass man mit einem klassischen Slingshot-Manöver gerne mal den Gegner überraschen kann, oder aber man lockt den Widersacher so in das Einzugsgebiet eines Planeten, dass er zerschellt. Zwar konnten wir die Anziehungskräfte schon mal im eigentlichen Spiel erleben, doch der Kampfmodus blieb uns verwehrt.

Project Daedalus sieht vielversprechend aus und könnte eine Lücke füllen, die seit den frühen 1990ern nicht mehr bedient wurde. Wir freuen uns schon wie Bolle auf diesen Titel, müssen aber attestieren, dass The Long Journey Home noch einen weiten Weg vor sich hat. Nächstes Jahr soll der Titel für Windows, Mac OS X und Linux erscheinen; eine Konsolenversion ist ebenfalls geplant.

Daedalic Entertainment
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Patrik Nordsiek am 01 Sep 2015 @ 16:00
oczko1 Kommentar verfassen