GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

HTC: Touch HD Hardware Test

  Global 

Hat man sich einmal in den vielen Menüs verirrt und möchte zurück zur Startseite, genügt ein Druck auf den Home-Knopf. Die Steuerung gelingt äusserst intuitiv und der Stylus kann eigentlich komplett in seinem Schlitz belassen werden. SMS lassen sich ebenso gut schreiben wie man durch das Internet surfen kann. Hier ist HTC zu danken, dass man wieder Opera Mobile 9.5 als Standardbrowser zur Verfügung stellt und den Internet Explorer unter der Programmoberfläche versteckt hat. Der Opera-Browser arbeitet sehr zuverlässig und dank des grossen Displays lassen sich neuerdings fast ganze Internetseiten darstellen - und das meiste ist lesbar! Hat man etwas Interessantes auf einer Internetseite gesehen, tippt man zwei Mal kurz auf den Bildschirm und schon wird die entsprechende Passage rangezoomt. Zum Glück berechnet die Engine des Browsers die Webseite nach dem Zoomen nochmals neu, so dass der Text auch wirklich an der richtigen Stelle umbricht.

HTC Bild
Praktisch: GBase auch für unterwegs!

Dank Neigungssensor können die Internetseiten nach Wunsch im Hoch- oder Querformat angeschaut werden. Der Neigungssensor kommt auch bei den Fotos zum Einsatz. In der Galerie werden die Bilder je nach Handyhaltung richtig angezeigt. Wie schon beim Diamond lassen sich die Bilder mit einer Kreisbewegung im Uhrzeigersinn heranzoomen, in die entgegengesetzte Richtung geht das Verkleinern vonstatten.

Für guten Musikgenuss wurde extra ein Eingang für einen 3,5mm-Klinkenstecker angebracht, so dass man mit handelsüblichem Kopfhörer den Sound geniessen kann. Der Player liefert hervorragende Werte und konnte uns im Test überzeugen. Leider ist der Speicher in der Verkaufsversion weniger als 1 GB gross, aber dank microSD können mehrere Gigabyte hinzugefügt werden. So lassen sich auch ganze Musiksammlungen auf dem Handy verewigen.

Das Touch HD verfügt dank integriertem GPS/A-GPS-Modul über Navigationsfähigkeiten - wenn nur ein entsprechendes Programm beigefügt worden wäre. Doch das integrierte Google Maps kann auch als Navigationssoftware verwendet werden, denn sowohl Startort wie auch Ziel können eingegeben werden. Natürlich ersetzt die Software kein TomTom, ist aber hilfreich bei einer Standortbestimmung, wenn man sich verlaufen hat oder etwas Bestimmtes sucht.


Die wichtigsten Daten auf einen Blick (Herstellerangaben):

  • Abmessungen: 115 x 62,8 x 12 mm
  • Gewicht: 147 g mit Akku
  • Verbindungsoptionen: Quad-band GSM/GPRS/EDGE: 850/900/1800/1900 MHz; WCDMA/HSDPA: 900/2100 MHz. HSDPA 7,2 Mbps.
  • Betriebssystem: Windows Mobile 6.1 Professional
  • Software: HTC TouchFLO 3D
  • Display: 3,8 Zoll Wide-Screen VGA-Bildschirm (480 x 800 WVGA

    [!]

    )
  • Kamera: 5,0 Megapixel mit Autofokus; zweite Kamera VGA
  • Interner Speicher: 512 MB Flash; 288 MB RAM
  • Speicherkartenformat: microSD (SDHC-fähig)
  • Bluetooth: 2.0 mit EDR
  • WLAN: 802.11b/g
  • GPS: GPS/A-GPS
  • Schnittstelle: HTC ExtUSB (mini-USB; USB 2.0 High-Speed)
  • Akku: 1350 mAh
  • Gesprächszeiten: GSM bis zu 310 Minuten (WCDMA: 390 Minuten)
  • Standby-Zeiten: GSM bis zu 390 Stunden (WCDMA: 450 Stunden)
  • Prozessor: Qualcomm MSM 7201A, 528 MHz

HTC
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Daniel Amstutz am 15 Dez 2008 @ 21:21
oczko1 Kommentar verfassen