GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

HTC: Touch Pro 2 und Diamond 2 Hardware Test

  Global 

Das Innenleben der beiden

Das Touch Flo3D - eine auf Windows Mobile 6.1 aufgebaute Benutzeroberfläche aus dem Hause HTC - überzeugte uns schon beim Diamond wie auch beim Touch HD. Beim Diamond klagten die Besitzer noch etwas über die nicht vorhandene Schnelligkeit des Systems, ein Manko, das nun nicht mehr auftritt. Alle Programme sind bei beiden Handys schnell gefunden, laufen einwandfrei und sehr schnell, die berüchtigten Ruckler sind nicht mehr zu finden. Das ganze System läuft äusserst flüssig, ohne jedwelche Abstürze während unseres über mehrere Wochen dauernden Tests.

Nach dem Start der Handys bewegt man sich auf der gewohnten Oberfläche von Touch Flo3D. Die leicht konfigurierbare Startseite zeigt die Zeit an, listet die Anzahl verpasster Anrufe auf und erinnert an bald eintreffende Events auf dem eingebauten Kalender. Unten links kann man mittels Schnelltaste zum Telefon gelangen, unten rechts zu den Programmen. Wer mit dem Finger durchblättern will, findet nach der Startseite die Personenfavoriten, die Nachrichten, E-Mails, Internet, Börsendaten, Fotos, Musik, Wettervorhersage, Einstellungen und selbst definierbare Abkürzungen zu den wichtigsten Programmen.

HTC BildMit dem Diamond 2 kann man dank hervorragendem Opera-Browser und hochauflösendem Bildschirm Alexander Boedekers Artikel zum HTC Hero auf GBase sehr gut lesen

Hat man sich einmal in den vielen Menüs verirrt und möchte zurück zur Startseite, genügt ein Druck auf den Home-Knopf. Die Steuerung gelingt äusserst intuitiv und der Stylus kann eigentlich komplett in seinem Schlitz belassen werden. SMS lassen sich ebenso gut schreiben wie man durch das Internet surfen kann. Hier ist HTC zu danken, dass man wieder Opera Mobile als Standardbrowser zur Verfügung stellt und den Internet Explorer unter der Programmoberfläche versteckt hat. Der Opera-Browser arbeitet sehr zuverlässig, und dank den grossen Displays lassen sich neuerdings fast ganze Internetseiten darstellen - und das meiste ist lesbar, insbesondere beim Touch Pro 2! Hat man etwas Interessantes auf einer Internetseite gesehen, tippt man zwei Mal kurz auf den Bildschirm und schon wird die entsprechende Passage rangezoomt. Zum Glück berechnet die Engine des Browsers die Webseite nach dem Zoomen noch einmal, so dass der Text auch wirklich an der richtigen Stelle umbricht.

Sowohl das Touch Pro 2 wie auch der Diamond 2 verfügen dank integriertem GPS/A-GPS-Modul über Navigationsfähigkeiten - wenn nur ein entsprechendes Programm beigefügt worden wäre. Doch das integrierte Google Maps kann auch als Navigationssoftware verwendet werden, denn sowohl Startort als auch Ziel können eingegeben werden. Natürlich ersetzt die Software kein TomTom o.ä., ist aber hilfreich bei einer Standortbestimmung, wenn man sich verlaufen hat oder etwas Bestimmtes sucht.

HTC
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Daniel Amstutz am 25 Sep 2009 @ 22:08
oczko1 Kommentar verfassen