GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

HTC: 7 Trophy Hardware Test

  Global 

Die 5-Megapixel-Kamera verarbeitet auch 720p-HD-Movies und wurde zusätzlich mit einem Blitzlicht sowie einem Autofokus ausgerüstet. Trotz dieser Features und der hochauflösenden Kamera ersetzt das Trophy aber noch keine richtige Digitalkamera. Die geschossenen Bilder und die Videoaufnahmen erreichen Schnappschuss-Qualitäten, um Eindrücke via E-Mail weiterzugeben oder sie auf Social-Media-Plattformen hochzuladen. Wer qualitativ hochwertige Fotos speichern will, sollte auf andere Möglichkeiten ausweichen, da die Fotos oftmals etwas unscharf sind und die aufgenommenen Videos teilweise ein wenig ruckeln.

Reichen 1300 mAh für den Akku aus? Wir sagen: Ja. Wer viel telefoniert und im Internet surft, der muss natürlich allerspätestens am Abend eine Stromquelle aufsuchen und das Trophy ans Netz hängen. Wer jedoch das Gerät nur mässig einsetzt, der kommt auf eine Standby-Zeit von gut zwei Tagen. Leider sorgt momentan vermutlich ein Bug in der Software dafür, dass die Akkustandanzeige nicht immer ganz korrekt funktioniert. Wer beispielsweise sein Trophy komplett auflädt, den Stecker abzieht und wenige Minuten bei ausgeschaltetem Display wartet, dem zeigt der Akkubalken bereits einen deutlichen Verlust an.

HTC Bild
Insgesamt kann sich das HTC 7 Trophy von der Hardware-Ausstattung sehen lassen. Das Gerät liegt gut in der Hand und bietet ein extrem berührungssensitives Display. Hinzu kommt eine Vielzahl an Verbindungsmöglichkeiten zur Aussenwelt sowie ein 3,5-mm-Audioanschluss, so dass eigene Kopfhörer verwendet werden können. Probleme offenbaren sich nur in dem etwas schwachbrüstigen Akku, der Qualität der geschossenen Fotos sowie dem Display mancher Geräte, das zuweilen nur extrem schwer gereinigt werden kann.

Die Software

Ähnlich wie Apple setzt Microsoft auf ein geschlossenes Betriebssystem. Vorbei sind die Zeiten als man sich noch in Windows Mobile mit Dateimanagern herumschlagen musste, vorbei jedoch auch die Zeiten, als man in der Registry Tweaks noch selbst vornehmen konnte. Alles wird zentral von Microsoft geregelt. Updates werden direkt eingespielt, neue Software erhaltet ihr ausschliesslich über den Marketplace. Auch eure Musik kann nicht direkt übertragen, sondern nur mittels der Zune-Software eingespielt werden. Dafür ist das Einrichten des Handys mehr als einfach. Brauchte man bei Windows Mobile 6.5 noch mehrere Tage, können Experten ein Windows Phone 7 innerhalb von zehn Minuten fix und fertig einrichten. Selbst Neulinge brauchen hierfür oftmals unter einer halben Stunde, da die Settings übersichtlich nach Programmen und allgemeinen Einstellungen geordnet sind. Damit ist ein Phone 7 noch schneller eingerichtet als ein iPhone.

HTC
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Alexander Boedeker am 23 Dez 2010 @ 15:24
oczko1 Kommentar verfassen