GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Games Convention 2008: Top 10 Special Teil 1

  Global 

Games Convention 2008 BildGames Convention 2008 Bild">

Mirror's Edge Games Convention 2008 BildGames Convention 2008 BildGames Convention 2008 Bild

 

Games Convention 2008 Bild

 



Eines steht fest: Le Parkour liegt im Trend! Sei es im letzten Bond-Film Casino Royale oder in Jade Raymonds meiner Meinung nach total überhypten Action-Kletterer Assassin's Creed. Die Sportart, bei der in einer Stadtumgebung Hindernisse und Lücken aus reiner Muskelkraft so schnell wie möglich überwunden werden müssen, hat sich in die Herzen zahlreicher Actionfans gehüpft. Mirror's Edge vom Battlefield-Entwickler DICE folgt diesem Trend auf Schritt und Tritt und bietet First-Person-Action der etwas anderen Art. In der Rolle der beweglichen Protagonistin Faith rennt man durch eine absichtlich grell und steril wirkende dystopische Welt und weicht dabei bedrohlichen Regierungsagenten aus, springt über Dächer von Wolkenkratzern und rutscht Abflussrinnen entlang. Ein zweiter Blick hat mir auf der GC aber offenbart, dass die Welt von Mirror's Edge wohl doch nicht so steril daherkommt, wie dies erste Screenshots und Videos vermuten liessen: Überall schimmern Schmutz und Unreinheiten einer unsauberen Gesellschaft durch, deren Geheimnisse es im November zu entdecken gilt. Der Titel steuert sich intuitiv und hat mir schon jetzt viel Spass bereitet - nun dürfen wir gespannt sein, ob die Entwickler diese schönen Gameplay-Ansätze auch mit einer starken Story begleiten werden!

Publisher:

Electronic Arts
 

Entwickler:

DICE
 

Genre:

First-Person-Adventure
 
  

Shopping:

 
 Bei World of Games  
 Bei Amazon.de 

Games Convention 2008 BildGames Convention 2008 Bild">

Street Fighter IV Games Convention 2008 BildGames Convention 2008 BildGames Convention 2008 Bild

 

Games Convention 2008 Bild

 



Die GC ist für Spielejournalisten stets eine stressige Angelegenheit. Da eilt man den ganzen Tag lang von Termin zu Termin und ist froh, wenn man sich in einer der spärlich gesäten, kurzen Pausen mal entspannen kann. Und wie entspanne ich mich als grosser Fan von Retrospielen besser als bei einer gemütlichen Runde Street Fighter IV im Pressebereich von Capcom? Während der neue Grafikstil des Spiels bei alteingesessenen Fans der Serie kontrovers diskutiert wird, darf ich an dieser Stelle Entwarnung geben. Street Fighter IV besinnt sich spielerisch auf die Wurzeln der Saga zurück und bietet klassisches 2D-Gameplay vom Feinsten bei nett anzuschauender, überstilisierter Optik. Fans werden sich im Spiel sofort zurechtfinden und schon wenige Sekunden nach Spielstart auf altbekannte Kniffe wie Shoryuken, Hadoken und Konsorten zurückgreifen können. Auch das neue Superkombo-System hat es in sich. So darf man die mächtigen Überattacken wie gehabt nur nach genügend vollführten Angriffen einsetzen, während sich eine zweite Superleiste durch Defensivverhalten auflädt. Das Endresultat sind optisch opulent in Szene gesetzte Schlagabfolgen, die bei gut getimtem Einsatz ordentlich Schaden verursachen. Wer vom vierten Hauptteil des Kultkloppers allerdings bahnbrechende Innovationen oder den Beginn einer Renaissance für das etwas angestaubte Genre erwartet, wird wohl enttäuscht werden: Street Fighter ist Street Fighter geblieben und spielt sich wie Street Fighter! Fans wie mich freut es!

Publisher:

Capcom
 

Entwickler:

Capcom
 

Genre:

Beat `em up
 

Internet:

offizielle Website
 
  

Shopping:

 
 Bei World of Games  
 Bei Amazon.de 


Games Convention 2008
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Ettore Trento am 04 Sep 2008 @ 17:09
oczko1 Kommentar verfassen