GBase - the gamer's base

Header08
oczko1

Shadowrun: Interview mit Mitch Gitelman

  Personal Computer XBOX 360 

Die Kollegen von XCN hatten kürzlich Mitch Gitelman, seines Zeichens General Manager von Shadowrun-Entwickler FASA Studios im Interview. Gitelman beantwortete dabei einige interessante Fragen zum bald erscheinenden Spiel. Wir haben das Q&A für euch ins Deutsche übersetzt.


Frage 1:

Werdet ihr Gebrauch von "Live Anywhere" machen und - falls dies der Fall sein wird - wie?

Antwort 1:

"Live Anywhere" ist eine Vision davon, Spieler unabhängig von Gerät oder Plattform zu verbinden. Shadowrun erfüllt diese Vision als erster "Games for Windows Live"-Titel und als erster Titel, der es Xbox 360- und Windows Vista-Spielern ermöglicht, zusammen zu spielen. Als ein "Games for Windows Live"-Titel bieten wir integrierten Chat, Gamertags und Gamerscores, Achievements, Freundeslisten und Einladungen plattformübergreifend an.

Frage 2:

Der Titel hat keine Einzelspieler-Kampagne und nur wenige Online-Modi. Wird dies das Spiel, trotz zusätzlicher magischer Fähigkeiten, nicht zu stark limitieren?

Antwort 2:

Überhaupt nicht. Mehrspieler-fokussierte Spiele sind ein aufkommendes Genre und wir sind nicht mehr limitiert als jedes andere Spiel in unserem Genre. Counter-Strike war jahrelang einer der beliebtesten Shooter und Shadowruns innovatives Gameplay macht Spass, ist süchtigmachend und wird die Spieler für eine lange, lange Zeit unterhalten. Die Kombination von Rassen, Techs, Magie und Waffen verfügt über massig Wiederspielwert und ihr könnt all unsere Karten und Spielmodi auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen gegen unsere Bots spielen.

Shadowrun Bild

Frage 3:

Ihr versucht, das Genre der First-Person-Shooter durch den Einsatz von Magie und verschiedenen Rassen mit einzigartigen Charakteristika neu zu definieren. Ist es nicht wahrscheinlich, dass bestimmte Kombinationen nach kurzer Zeit das Spiel dominieren und andere Kombinationen hinfällig werden lassen?

Antwort 3:

Nein. Wir spielen Shadowrun seit Jahren und wir erlernen immer noch neue Taktiken und neue Kombinationen. Weiterhin geht es in Shadowrun um Improvisation. Es geht darum, die Werkzeuge, die man hat, in der Situation, in der man sich befindet einzusetzen. Keine Kombination ist in jeder Situation effektiv und man kann jederzeit nur drei Fähigkeiten auf einmal nutzen. Jedes Mal, wenn man sich auf eine Combo festlegt, verwehrt man sich also anderer. Nun, einige unserer Combos sind Klassiker, wie zum Beispiel Glider/Teleport, die dann viele Spieler in jedem Spiel wählen werden. Das heisst allerdings nicht, dass sie unausgeglichen stark sind. Es heisst lediglich, dass ihre Benutzung sehr viel Spass macht.

Frage 4:

Warum habt ihr typische Fantasy-Rassen wie Elfen und Zwerge für den Auftritt in einem futuristischen Shooter wie Shadowrun gewählt?

Antwort 4:

Shadowrun basiert auf einem Pen-&-Paper-Rollenspiel, bei dem Magie ins einundzwanzigste Jahrhundert zurückgekehrt ist und schlummernde magische DNA in einige Leuten wieder erwacht, die dann zu legendären Kreaturen werden. Aus spieltechnischer Sicht sind solche typischen Rassen toll, weil man mit einem Blick auf einen Charakter feststellen kann, wozu dieser fähig ist. Dieser sofortige Wiedererkennungs-Effekt spart beträchtlich viel Trainingszeit und Mühe.

Shadowrun
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Ettore Trento

 
Ettore Trento am 26 Apr 2007 @ 21:47
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen