GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Dead Space 2: Spieletipps/Tricks

  Playstation 3 XBOX 360 

Bei den meisten eurer Gegner ist eine strategische Vorgehensweise nötig, um im Kampf bestehen zu können. Schwachstellen bei euren Gegnern werden grundsätzlich gelb dargestellt. Diese Stellen solltet ihr entsprechend auch anvisieren. Die Abtrennung von Gliedmassen sorgt dafür, dass ihr die Kreaturen aufhalten könnt - in den meisten Fällen. Praktischerweise verbraucht ihr so auch deutlich weniger Munition, als bei üblichem Beschuss auf Körper- und Kopfzonen. Arme, Beine und Tentakeln sollten daher von euch attackiert werden. Mit dem Plasmacutter solltet ihr grundsätzlich zunächst versuchen, die Beine der Monster abzutrennen, das verschafft euch etwas Zeit. Diese Sekunden könnt ihr nutzen und euren Widersachern mit der Kinese-Fähigkeit Objekte entgegenschleudern. Auch das spart Munition ein und ausserdem macht es auch viel Laune, den ekeligen Viechern so Einhalt zu gebieten. Besonders schnellen Viechern könnt ihr mit eingesetzter Stase-Fähigkeit begegnen und sie somit verlangsamen.

Grundsätzlich solltet ihr zu Boden gegangenen Feinden noch Fusstritte verpassen, um sicher zu gehen, dass auch wirklich kein Leben mehr in ihnen steckt. Alternativ könnt ihr versuchen, die Körper mit der Kinese-Fähigkeit zu euch zu ziehen. Schafft ihr dies nicht, ist noch ein wenig Leben in den Monstern. Mitunter wachsen dann Tentakel oder Gliedmassen nach und ihr erlebt eine böse Überraschung. Ohnehin findet ihr Ausrüstungsteile oder Geld nur bei den Leichen, wenn ihr noch einmal kräftig mit dem Fuss draufstampft. Das mag nicht besonders sinnvoll klingen, ist aber nun einmal so programmiert, also nutzt eure Stiefel! Überschüssige Munition könnt ihr verkaufen, und so auf einfachem Wege beispielsweise an die wichtigen Energieknoten und an bessere Ausrüstung gelangen.

Dead Space 2 Bild

In manchen Umgebungen wartet eine Vielzahl an Gegnern auf euer Erscheinen. Mit einer Übermacht zu kämpfen, macht jedoch keinen Sinn. Achtet an solchen Stellen zunächst darauf, ob ihr ein Aussenfenster zerschiessen könnt, um so den einen oder anderen Gegner ins All befördern zu können. Unterhalb der dann offenen Fenster gibt es einen roten Punkt, den ihr anvisieren müsst, wenn ihr selbst Gefahr lauft, hinausgezogen zu werden. Aktiviert die Stase-Fähigkeit, um den Punkt in Ruhe treffen zu können. Gibt es eine solche Möglichkeit nicht, solltet ihr den Rückzug antreten und euch so platzieren, dass ihr nur von einer Seite aus attackiert werden könnt. Auch ein Anlocken der Gegner ist in manchen Situationen möglich, dafür müsst ihr jedoch den einen oder anderen Schuss Munition einsetzen.

Mit Strahlenkanone und verbessertem Plasmacutter seid ihr im Spiel bereits gut ausgerüstet, zumindest in den Schwierigkeitsgraden "Leicht" und "Normal" gegen einzelne und schnelle Gegner. Mit dem Harpunengewehr ist das Vorankommen im Hardcore-Modus hingegen etwas einfacher. So nagelt ihr die Monster an die Wand und könnt sie mit dem Cutter dann beharken. Gegen die kleinen, aber agilen Viecher eignet sich der Flammenwerfer gut. Oftmals reicht da schon ein einzelner Schuss und eine ganze Gruppe ist ausgelöscht.

Dead Space 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Markus Grunow

 
Markus Grunow am 10 Feb 2011 @ 13:46
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen