GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Prince of Persia - Die vergessene Zeit: Komplettlösung/Walkthrough

  Playstation 3 XBOX 360 

Prince of Persia - Die vergessene Zeit Bild

In Prince of Persia: Die vergessene Zeit führt euch Publisher Ubisoft durch 28 Levels, in denen verschiedene Elemente zum Einsatz kommen. So entfallen 70% des Spiels auf Akrobatikeinlagen, 20% auf Kämpfe und 10% auf Rätsel. Vor allem die Rätsel sind herausfordernd und werden in unserer Komplettlösung ausführlich behandelt.

Inhaltsverzeichnis

Seite 1: Level 1: Befestigungsmauern
Seite 2: Level 2: Festung
Seite 3: Level 3 Palasthof und Level 4 Schatzkammer
Seite 4: Level 5 Stallungen und Level 6 Maschinerie
Seite 5: Level 7 Festungshof
Seite 6: Level 8 Festungstore
Seite 7: Level 9 Gefängnis
Seite 8: Level 10 Kanalisation
Seite 9: Level 11 Die Bäder
Seite 10: Level 12 Die königlichen Gemächer
Seite 11: Level 13 Das Observatorium
Seite 12: Level 14 Der Thronsaal
Seite 13: Level 15 Die Terrassen
Seite 14: Level 16: Die Gärten über den Dächern
Seite 15: Level 17: Die Aquädukte
Seite 16: Level 18 und 19 Salomons Grab 1 und 2
Seite 17: Level 20: Ruinen von Rekem
Seite 18: Level 21: Der Thronsaal von Rekem und Level 22: Die heilige Quelle
Seite 19: Level 23: Die Wasserspeicher von Rekem
Seite 20: Level 24: Salomons Saal
Seite 21: Level 25: Der Turm des Königs
Seite 22: Level 26: Der Palast
Seite 23: Level 27: Die letzte Kletterpartie
Seite 24: Level 28: Der Bosskampf

Level 1: Befestigungsmauern


Nach dem Intro landet ihr auf den Befestigungsmauern des Palasts und müsst die Truppe herunterlaufen. Nachdem ihr die beiden Gegner mit ein paar Schwerthieben getötet habt, kommt ihr mit einem Wandlauf hoch auf die nächste Ebene. Die dahinter befindliche Schlucht kann mit einem seitlichen Wandlauf überwunden werden. Dahinter warten diverse Palastwachen auf euch, die mit ein paar Hieben getötet werden. Nachdem ihr den Vorsprung ergriffen habt, lasst ihr euch einfach an der vorgesehenen Stelle herunterfallen und besiegt die anstürmende Gegnerhorde mit ein paar Kombinationsangriffen. Das Spiel macht euch erstmals auf die Ausweichentaste aufmerksam. Solltet ihr einen Energieverlust verzeichnen, könnt ihr die Vasen zerstören - in manchen befindet sich rote Lebenskraft.

Der erste Akrobatikraum


Das erste Mal erblickt ihr einen von vielen Räumen, in denen ihr mehrere Akrobatikeinlagen miteinander verknüpfen müsst. Das Mittel zum Aufstieg sind der Wandlauf und der Sprung. Nachdem ihr den Vorsprung auf der anderen Seite ergriffen habt, hangelt ihr links herum, bis es nicht mehr weitergeht, springt herüber, lauft mit einem Wandlauf zur nächsten Delle. Dann müsst ihr die Wand hochrennen, einen seitlichen Lauf starten und mit einem Sprung den nächsten Spielabschnitt einleiten.

Fahne als Akrobatikelement


Fahnen werden in Prince of Persia automatisch zerrissen und zum Abstieg benutzt. So werdet ihr euch auch im nächsten Abschnitt fortbewegen. Zwei vernichtete Fahnen weiter müsst ihr erstmals während eines fast abgeschlossenen Wandlaufs abspringen und die dahinter befindliche Fahne herabgleiten. Die Gegner tötet ihr am besten mit Sprungattacken und tödlichen Angriffen. Zweitgenannte werden ausgeführt, wenn die Feinde am Boden liegen - was sehr gut mit Tritten erzwungen werden kann - und der Schwerthieb benutzt wird. Der Bodenschalter wird nach Betreten aktiviert und öffnet in dem Spiel meist eine Tür, die in kürzester Zeit erreicht werden muss. Bevor das Tor heruntergefahren ist, macht ihr eine Vorwärtsrolle. Mit der mehrmaligen Kombination aus Wandlauf und Springen erreicht ihr die sichere Plattform. Nach Aktivieren des Wandschalters müsst ihr unter dem geöffneten Tor hindurch, um den zweiten Level zu betreten.

Prince of Persia - Die vergessene Zeit
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Christian Breitbach

 
Christian Breitbach am 27 Mai 2010 @ 19:27
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen