GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Tekken 6: Spieletipps/Tricks

  Playstation 3 XBOX 360 

Ihr wollt mit dem sechsten Teil von Tekken neu ins Getümmel der renommierten Serie einsteigen und fühlt euch noch etwas verloren? Unsere grundlegenden Anfängertipps gewähren euch Starthilfe!

Richtig gedeckt ist halb getroffen
Deckung ist - wer hätte es auch anders erwartet - ein zentrales Spielelement der Tekken-Serie. Ziel ist es jeweils, Kombinationen eurer Gegner vollständig abzublocken und dann im richtigen Moment zurückzuschlagen. Klingt simpel, braucht aber ein wenig Übung. Versucht euch die meistgebrauchten Kombinationen eurer Mitspieler gut einzuprägen, um genau zu wissen, wann ihr ohne Risiko zurückschlagen könnt. Verlasst ihr die Deckung nämlich zu früh, kann euer Widersacher seine Kombination ohne Weiteres fortsetzen. Auf offensiver Seite lohnt es sich deshalb auch, das Ende einer Kombination vorzutäuschen, um den Gegner voreilig aus seiner Deckung herauszulocken.

Erfolg in der Offensive
Juggle-Kombos, also Kombinationen, bei denen ihr euren Gegner so lange wie möglich in der Luft haltet, sind in Tekken 6 wichtiger denn je. Versucht herauszufinden, mit welchen Kombinationen die Spielfigur eurer Wahl den Gegner in die Luft katapultieren und anschliessend noch einmal nachlegen kann. Neuerdings verfügt jeder Charakter auch über Schläge, die den Kontrahenten hart auf dem Boden aufschlagen lassen und damit noch mehr Treffer ermöglichen. Grundsätzlich solltet ihr also versuchen, eure Widersacher gar nicht erst zum Zug kommen zu lassen.

Die Umgebung im Auge behalten
Bei euren Kämpfen solltet ihr darauf achten, nicht mit dem Rücken gegen die Wand gedrängt zu werden. Wer erst einmal in der Ecke gelandet ist, nimmt bei einer erfolgreichen gegnerischen Kombination noch mehr Schaden als sonst. Hier können kleine Fehler schon zur Niederlage führen. Versucht stattdessen, euren Gegner immer näher an eine Wand zu drängen, um ihm dann eine vernichtende Kombo zu verpassen.

Dreidimensionales Denken
Schlussendlich gilt es nicht zu vergessen, dass Tekken ein 3D-Prügler ist. Euch stehen alle Richtungen offen und ihr solltet diese Option gebührend nutzen. Tippt ihr euer Steuerkreuz nur kurz nach oben oder unten, macht eure Spielfigur einen Schritt zur Seite. So könnt ihr etwa vertikalen Angriffen ausweichen und dann zu einer eigenen Kombination ansetzen. Auch Würfe sind eine brauchbare Option, wenn ihr euren Gegner ins Leere taumeln lasst. Eure virtuelle Bewegungsfreiheit ist zentral, um das Kampfgeschehen in die richtige Richtung zu lenken.

Tekken 6
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Ettore Trento

 
Ettore Trento am 25 Nov 2009 @ 13:33
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen