GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Tomb Raider: Spieletipps/Tricks

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 

Reliquien:

Auf der Insel sind nicht nur einzelne Briefe und Tagebuchseiten versteckt, sondern auch einige Reliquien. Beim näheren Betrachten vibriert zum Teil der Controller. Dann lohnt sich das Heranzoomen, da Lara dann zusätzliche Details entdeckt und um eine Information reicher wird.

Sammelfieber:

Kisten sollten stets durchsucht werden, da sie zumeist wertvolles Bergungsgut enthalten. An der Decke baumelnde Netze können ausserdem angezündet werden, damit sie ihren kostbaren Inhalt offenbaren.

Rätselspass:

Die Kampagne von Tomb Raider bietet leider nur einen geringen Rätselumfang. Wer den Höhlenmarkierungen folgt und der Totenglocke lauscht, entdeckt aber schnell die versteckten Gräber, die beim Durchsuchen verschiedene Knobeleinlagen erfordern.

Stellungskampf:

Besonders die Stellungskämpfe nehmen einen wichtigen Platz im Gameplay ein. Daher sollte man umsichtig vorgehen und etwa Deckungen der Feinde zerschiessen oder die vielen Explosionsfässer nutzen, womit die Widersacher wesentlich schneller das Zeitliche segnen.

Durchbruch:

Gegner mit einem Schutzschild sind zum Teil besonders schwer zu besiegen. Wenn man jedoch rechtzeitig die Ausweichtaste betätigt, hat man oft einige Sekunden Zeit, um die Schwachstelle am Rücken unter Beschuss zu nehmen. Es lohnt sich aber auch, die Fähigkeiten genau zu untersuchen. So kann man bei entsprechender Aktivierung auch gepanzerte Feinde mittels Quick-Time-Event besiegen.

Geheime Orte:

Einige Orte, die man im Verlauf der Kampagne durchquert hat, sollte man auch später noch einmal besuchen. Lara lernt immer wieder neue Dinge dazu und bekommt hilfreiche Ausrüstung, womit sich vereinzelte Hindernisse erst gegen Ende der Handlung beseitigen lassen.

Tomb Raider
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Daniel Dyba


 
Daniel Dyba am 04 Mrz 2013 @ 07:52
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen