GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Trine 2: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 

Trine 2 besticht abermals mit einem cleverem Rätseldesign und einer wunderschönen Märchenwelt. Doch so nachvollziehbar wie die Physik-Engine ist bei weitem nicht jede Aufgabe. Manchmal ist der Lösungsweg erschreckend banal, der rettende Einfall will aber einfach nicht kommen. In unserer Komplettlösung geben wir euch wertvolle Tipps und beschreiben den bequemsten Weg durch alle zwölf Kapitel des Spiels.

Bei Fragen rund um unsere Komplettlösung könnt ihr auch gerne dem zuständigen Redakteur eine Mail mit Betreff senden. Wir freuen uns auf Post!

Allgemeine Hinweise

  • Trine 2 ist ein Puzzlespiel mit einer nachvollziehbaren Physik. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass stets mehrere Wege zum Ziel führen. Wir beschränken uns in unserer Komplettlösung auf eine Möglichkeit und beschreiben nur hin und wieder einen alternativen Lösungsweg. Wundert euch daher nicht, wenn ihr Methoden entdeckt, die besser funktionieren als unsere. In jedem Falle freuen wir uns aber über Feedback.
  • Trine 2 ist auch im Alleingang ohne grössere Probleme zu schaffen. Ihr vereinfacht euch die Knobelpassagen zu zweit oder gar zu dritt jedoch deutlich. Das liegt vor allem daran, dass Amadeus seine Kumpanen nicht mehr in der Luft schweben lassen kann. Spätestens wenn es darum geht, alle Erfahrungspunkte abzustauben, ist ein Mitspieler ein wahrer Segen.
  • Haltet beim Spielen die Augen offen, denn überall in der Welt von Trine 2 verstecken sich grün schimmernde Kugeln und Zaubertränke. Sammelt ihr 50 davon, steigt ihr in der Stufe auf und sammelt so Erfahrungspunkte, die ihr im Talentbaum verteilen könnt. Dabei solltet ihr euch zu Beginn des Spiels auf den Magier Amadeus konzentrieren, denn während sich die Talente der anderen Figuren eher im Kampf bemerkbar machen, wollt ihr die zusätzlichen Zauberkisten bald nicht mehr missen. Solltet ihr mit eurer Verteilung trotzdem unzufrieden sein, könnt ihr die Talente jederzeit zurücksetzen und eure Fähigkeiten dem jeweiligen Rätsel anpassen.
  • In jeder Welt findet ihr genügend Speicherpunkte, die euch beim Passieren heilen und an denen ihr nach dem Tod erneut beginnt. Scheut euch also nicht, auch mal riskante Lösungswege auszuprobieren. So könnt ihr Felswände beispielsweise mit einem Todessprung viel leichter zerbröseln, als erst umständlich eine Brücke zu bauen.

Trine 2
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?



Mirco Kaempfer

Tags:
Trine

 
Mirco Kaempfer am 13 Dez 2011 @ 08:42
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen