GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Mass Effect 3: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 

PRIORITÄT: Sur'Kesh

Während ihr versucht, zu der Kroganerin zu gelangen, wird euch der Weg durch ein Feuer versperrt. Springt vor dem Feuer links über die Brüstung und umlauft es.

Nach weiteren Kämpfen wird der Weg des Kroganertanks unterbrochen. Geht ans Ende des Korridors und sucht nach einem Drehrad, mit dem ihr das Energieterminal wieder aktivieren könnt. Danach macht euer Trupp kehrt und geht in die Richtung zurück, aus der ihr gekommen seid, um über eine Leiter einen Stock höher zu gelangen.

Als Letztes müsst ihr den Kroganertank noch gegen einen Atlas-Mech verteidigen.

TIPP: Schiesst auf die Glaskanzel des Mechs, bis sie platzt, und tötet dann den Piloten

TUCHANKA: Turianischer Zug

Folgt dem Weg und befreit die versprengten Truppen.

TIPP: Auch die Heuschrecken der Reaper scheinen am Kopf am verwundbarsten zu sein.

Die Kämpfe werden immer dann schwierig, wenn Reaper-Heuschrecken beteiligt sind. Schaltet diese nach Möglichkeit zuerst aus, um den Nachschub an feindlichen Truppen einzudämmen.

Mass Effect 3 Bild

N7: Cerberus-Angriff

Kämpft euch zum Kontrollzentrum durch.

TIPP: Es ist viel Platz, um dem Gegner in die Flanke zu fallen.

Drückt auf den Kontrollschalter und macht euch dann auf den Weg, die unterbrochene Energiezufuhr zu reparieren. An beiden Energiemodulen müsst ihr erst die Verriegelung mit Waffengewalt zerstören. Danach geht es an starken Feindverbänden vorbei und zurück zum Kontrollpult. Flankiert auch hier den Gegner, um gerade den automatischen Geschützen wenig Angriffsfläche zu bieten.

TUCHANKA: Bombe

Zuerst geht es über eine grössere offene Fläche. Wir schickten unser Team auf die linke Flanke - als Ablenkung - und stürmten über die rechte Seite, um an die Schildgeneratoren zu gelangen. Genau so bewältigten wir auch den nachfolgenden Bereich.

Um die Bomben zu entschärfen, benötigt Leutnant Victus Zeit, die ihr ihm mit der Verteidigung seiner Position erkämpfen müsst. Nach einigen Wellen verschiedener Gegner taucht ein Atlas-Mech auf. Im vorderen Bereich eurer Verteidigungsposition liegt eine Spezialwaffe auf dem Boden. Verwendet den einen Schuss, den sie enthält, um den Mech zu zerstören. Zielt auf die Kanzel.

PRORITÄT: Tuchanka

In dieser Mission unserer Komplettlösung von Mass Effect 3 tappt ihr erst einmal im Dunkeln. Haltet euch einfach immer links.

TIPP: Untersucht die Kroganer-Artefakte. Das bringt bares Geld

Sobald ihr wieder an der Oberfläche seid, begegnet ihr Feindkräften. Wir zogen uns nach dem Erstkontakt etwas zurück, um nicht in den direkten Beschuss des Verwüsters zu geraten. Der nachfolgende Trupp Husks wird von einem Rohling begleitet. Geht daher direkt hinter der zerborstenen Brücke in Deckung und erledigt den Feind auf Entfernung.

Nach ein paar Husks folgen zwei weitere Verwüster. Vermeidet es, in ihre Geschosssalven zu geraten, und bleibt in Deckung, wenn sie feuern. Dann sollte es keine Probleme geben.

Etwas schwieriger wird es, wenn ihr die beiden Schlundhammer aktivieren sollt. Erst bekommt ihr es mit vier und dann noch einmal mit einem bis zwei Rohlingen zu tun. Als Techniker ist die Stelle recht einfach, wenn ihr eine aufgerüstete Drohne und das Wachgeschütz einsetzen könnt. Alle anderen Klassen werden sich in dem grossen Areal mehr bewegen müssen, um nicht in die Nahkampfreichweite der Rohlinge zu geraten.

TIPP: Lockt die Rohlinge erst zur einen Seite des Areals und sprintet dann zur anderen, um von dort in Ruhe feuern zu können.

Mass Effect 3 Bild

Lasst eure Teammitglieder euch immer folgen, damit sie ebenfalls ausser Nahkampfreichweite bleiben. Sobald die Schlundhämmer aktiviert sind, ist die Mission geschafft.

N7: Cerberus-Entführungen

Fliegt im Arcturus-Strom in das Euler-System und landet auf dem Planeten Benning. Stellt euch auf einen Häuserkampf ein. Bei der zweiten Ansammlung Zivilisten angelangt, müsst ihr deren Rückzug für einige Zeit decken. Achtet auf eure eigenen Flanken, da der Gegner von überall anstürmt.

TIPP: In den umliegenden Wohncontainern findet ihr Munition und Medigel.

Achtet auf das kleine rote Granatensymbol und versucht so, den Sprengkörpern rechtzeitig auszuweichen, sonst seid ihr schnell ohne Schilde unterwegs und sehr verwundbar.

PRIORITÄT: Die Citadel II

Nach der Landung müsst ihr euch den Weg zu Commander Bailey freischiessen. Es gibt genügend Deckungsmöglichkeiten, rückt also langsam vor. Begebt euch dann zur Ratsherrin. Nach einigen Feuergefechten will eine Fahrstuhltür reaktiviert werden. Das macht ihr in dem Seitenraum hinter den zerschossenen Fenstern. Zerstört den Riegel des Kastens an der Wand und drückt dann auf den Knopf. Benutzt daraufhin den Fahrstuhl.

Haltet die Augen nach Ausrüstung offen, wenn ihr den Fahrstuhl verlasst. Die verschlossene Kammer auf der linken Seite öffnet sich erst, wenn ihr die Türsteuerung im hinteren rechten Teil des Korridors betätigt habt. Rückt ins Offices des Executors vor.

Nach der Zwischensequenz und dem Absturz werdet ihr es mit Phantomen zu tun bekommen. Benutzt Stasis, Kryo oder andere Haltetechniken, um diese Gegner festzunageln.

TIPP: Versucht den Energiestoss von Phantomen ins Leere fliegen zu lassen, indem ihr nur ganz kurz hinter der Deckung hervorlugt. Bei einem direkten Treffer sind eure Schilde auf Null und die Regeneration für einige Zeit gehemmt.

Ein paar Ecken weiter taucht ein Atlas-Mech auf. Zielt auf die Kanzel.

Mass Effect 3
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Stefan Spill am 23 Mrz 2012 @ 11:24
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen