GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Dragon Age - Origins: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 



Dragon Age - Origins Bild
Geht mit Leske in das Ständeviertel. Direkt rechts vor euch taucht die Schenke auf. Redet dort mit Oskias und schwatzt ihm so viel Lyrium ab, wir ihr könnt. Versucht Leske den kleineren Teil der Beute abzutreten. Olinda, die ihren Stand direkt gegenüber der Schenke betreibt, wird euch das Zeug abkaufen.

Dragon Age - Origins Bild
Geht dann zu Beraths Geschäft, gleich neben der Schenke, und belügt ihn einfach nach Strich und Faden. Für euren nächsten Auftrag müsst ihr zum Tornei-Gelände, um Everds Platz einzunehmen. Holt dessen Sachen aus der Kiste, legt sie an und lauft zur Arena. Absolviert eure Kämpfe, bis die Sache auffliegt.

Ihr findet euch im Kerker von Berath wieder. Als Krieger könnt ihr die Wache mit einer Aktion auslöschen, als Schurke müsst ihr den Schlüssel klauen. Im zweiten Fall solltet ihr die Wache nach dem Öffnen der Tür mit der Fähigkeit Unfairer Kampf betäuben, eure Ausrüstung aus der Kiste anlegen und ihn dann erst bekämpfen.

Abschliessend kämpft ihr euch durch Beraths Versteck, bis ihr ihn zu guter Letzt persönlich vor die Klinge bekommt. Danach ist der Weg frei und ihr könnt Orzammar mit dem Grauen Wächter verlassen.

Dragon Age - Origins Bild

Ostagar


In Ostagar angekommen geht ihr zuerst zum Zwingermeister, legt dem kranken Mabari einen Maulkorb an und sagt zu, nach der gewünschten Pflanze zu suchen.

Dragon Age - Origins Bild
Ausrüstung auffrischen
Begebt euch zum Quartiermeister, verkauft alle überflüssigen Gegenstände und frischt, wenn nötig, eure Vorräte an Wundumschlägen und Verletzungsausrüstungen auf. Verkauft keine Amulette, Ringe, Steine und andere Sachen, die euch Boni auf bestimmte Resistenzen geben. Solche Gegenstände können in schwierigen Kämpfen den entscheidenden Vorteil bringen. Um das Inventar dennoch etwas zu entlasten, solltet ihr einen Rucksack kaufen, sofern das Budget es zulässt.

Der hungrige Deserteur
Unterhaltet euch als Nächstes mit dem hungrigen Deserteur, der in einem Käfig festsitzt. Besorgt euch von seinem Bewacher etwas zu essen und tauscht es gegen den Schlüssel zur Magiertruhe. Die Truhe wird aber von einem Besänftigten bewacht und kann erst geöffnet werden, wenn ihr eure Aufgaben in der Korcari-Wildnis erledigt habt.

Der Elfenbote
Entweder läuft er durch das Lager oder ihr findet ihn bei den Aschekriegern. Wartet, bis der Hauptmann ihn losschickt, und lauft dann hinterher. Schwatzt ihm das Schwert ab und nutzt es entweder selbst oder drückt es beispielsweise Alistair in die Hand.


Dragon Age - Origins Bild

Korcari Wildnis

Sammelt alle Pflanzen ein, die ihr auf eurem Gang durch die Wildnis seht. Dabei solltet ihr automatisch auch das Heilmittel für den Mabari auflesen.

Dragon Age - Origins Bild
Wölfe und der Missionar
Erschlagt die Wölfe und lauft an das Seeufer, direkt rechts vor euch. Durchsucht die Leiche des Missionars Jogby und nehmt den Brief an euch. Folgt dann weiter dem Weg und helft dem sterbenden Soldaten. Die in Jogbys Brief erwähnte Truhe werde ihr ganz im Süden der Wildnis finden.

Rigbys letzter Wille
Marschiert weiter nach Südosten, an den erhängten Menschen vorbei auf die Anhöhe und bekämpft alle in der Nähe befindlichen Feinde. In der kleinen Ruine auf der Anhöhe findet ihr den toten Rigby und sein Testament. Nehmt alles an euch, leert auch die Kisten im Nordwesten auf der zweiten Anhöhe und lauft den Weg zurück, den ihr ursprünglich genommen hattet.

Biegt vor dem See, an dessen Ufer ihr Jogby gefunden habt nach Westen ab. Ein paar Meter weiter stosst ihr auf Rigbys Lager, dass von Dunkler Brut gesäubert werden muss. Im Lagerfeuer findet ihr die im Testament erwähnte Schatulle.

Jogbys Kiste
Geht weiter nach Süden, haltet euch aber ganz am Westrand der Wildnis. So erreicht ihr über einen kleinen Damm aus Holz und Erde die Kiste, die in Jogbys Brief erwähnt wird. Bleibt auf dem Damm stehen und befehlt eurer Gruppe, die Position zu halten, damit nicht gleich der ganze Rest der Meute angestürmt kommt, wenn ihr die ersten Wölfe mit Fernkampfwaffen anlockt.

Dragon Age - Origins Bild
Lauft über den kleinen Damm zurück und ganz nach Süden, um dort ein etwas grösseres Lager der Dunkeln Brut auszuräuchern. Rennt aber nicht blind hinein und zieht gleich den Zorn aller Gegner auf euch. Besser ist es, wenn ihr mit einem Charakter kleine Gruppen rauslockt und ausschaltet.

Achtet auf den Abgesandten, der mit gelber Schrift markiert ist. Setzt ihn immer wieder mit Frostzaubern, Schildschlag oder beispielsweise mit ?Unfairer Kampf? ausser Gefecht, während ihr die normalen Gegner niedermetzelt.

Dragon Age - Origins
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Stefan Spill am 24 Dez 2009 @ 01:20
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen