GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Dragon Age - Origins: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 


Asche zu Asche
Im südlichen Camp der Dunklen Brut findet ihr bei einem toten Soldaten einen Beutel Asche, den ihr später an einer bestimmten Stelle verstreuen müsst, um einen Geist zu befreien. Vernichtet aber erst alle Gegner, die sich auch noch weiter südlich am Lagerfeuer befinden können.

Dragon Age - Origins Bild
Geht vom Lagerfeuer aus nach Norden, auf das Ende einer kleinen Klippe zu, die in Richtung des versunkenen Tempels zeigt. Seht euch den Steinhaufen genauer an und streut dort die Asche aus. Gazarath erscheint und verlangt nach eurer gesamten Aufmerksamkeit. Tinkturen und Gegenstände, die Feuerresistenzen erhöhen, erleichtern den Kampf etwas, da sie Gazaraths Flammenschlag abmildern.

Morrigan und die Verträge der Wächter
Wendet euch wieder dem südlichen Rand der Wildnis zu und folgt dem Weg nach Osten, bis zu den Resten des Wächteraussenpostens. Vor der Ruine müsst ihr wieder gegen die Dunkle Brut kämpfen. Achtet auch hier auf den Hurlock-Alpha und benutzt dieselbe Herangehensweise, die weiter oben bei dem Gesandten vorgeschlagen wird.

Dragon Age - Origins Bild
Klickt in der Ruine die markierte Kiste an und sprecht mit Morrigan, bis sie euch zu ihrer Mutter bringt. Dort erhaltet ihr die gesuchten Verträge und zum Abschied eine Direktpassage, zurück nach Ostagar.

Zurück in Ostagar
Besucht den Zwingermeister und gebt ihm die Blume. Plündert die jetzt unbewachte Truhe der Magier und unterhaltet euch dann mit Duncan, um das Ritual abzuschliessen und eure nächste Aufgabe zu erhalten. Besucht vorher den Quartiermeister, wenn nötig.


Dragon Age - Origins Bild

Turm von Ishal

Nach dem Aufnahmeritual geht ihr nach Westen und wohnt der Besprechung bei. Die euch anvertraute Aufgabe ist das Entzünden des Leuchtfeuers auf dem Turm von Ishal, der sich im Nordosten von Ostagar befindet. Rennt vom Westteil aus über die Brücke nach Osten und kämpft euch in den Turm und in das oberste Stockwerk vor.

Geht aber langsam vor, um nicht alle Gegner auf einmal anzulocken. Nutzt vor dem Öffnen von Türen die Fallen der Schurken oder Siegel der Magier, um euch einen Vorteil zu verschaffen. In jeden Winkel zu schauen und alle Gegenstände an euch zu nehmen sollte inzwischen eine Selbstverständlichkeit sein.

Dragon Age - Origins Bild
Im zweiten Stock könnt ihr zwei Ballisten nutzen, um Gegner zu beschiessen. Nehmt aber zur Kenntnis, dass auch die eigenen Leute Schaden erleiden, sollten sie getroffen werden. Im dritten Stock trefft ihr auf einen Genlock-Alpha, der zwischen einigen Hundekäfigen steht. Vor den ersten beiden Käfigen befindet sich ein Hebel, der die Hunde befrei und euch zur Hilfe eilen lässt. Erklimmt das oberste Stockwerk.

Der Oger
Er ist gross, er ist stark, kann Angriffe ausführen, die mehrere Gegner treffen und dabei auch zu Boden werfen oder zurückschleudern - beides verursacht erheblichen Schaden. Spiel ihr einen Krieger, müsst ihr versuchen, die Aufmerksamkeit immer auf euch zu lenken und früh genug Heilmittel anwenden. Stirbt der Krieger, auch Tank genannt, hat der Rest der Gruppe nur wenig Aussicht auf Erfolg.

Dragon Age - Origins Bild
Magier müsst ihr immer ausserhalb der Reichweite der Gebietsangriffe des Ogers positionieren, dann sind sie am wenigsten gefährdet. Der Krieger sollte eine Steinsalbe benutzen. Wird euer Magier zum Hauptziel des Ogers, lauft vor ihm weg und zieht ihn immer im Kreis hinter euch her. Lasst die anderen Gruppenmitglieder währenddessen mit Bögen und Armbrüsten auf den Unhold schiessen, bis er sich wieder dem Krieger zuwendet. Mit etwas Geduld, Spucke und genügend Wundumschlägen, ist der dicke, wahrscheinlich barbarisch stinkende Zottelochse bald Geschichte.


Dragon Age - Origins Bild

Lothering

Auf dem Weg nach Lothering läuft euch der Mabari-Hund aus Ostagar über den Weg und schliesst sich, wenn ihr wollt, eurer Gruppe an. Er ist ein fähiger und vor allem schneller Krieger, den wir nur empfehlen können. Kurz vor dem Stadteingang müsst ihr noch ein paar Banditen verprügeln und die Habseligkeiten eines toten Templers an euch nehmen, um dann endlich die Stadt zu betreten.

Was ist alles vor und in der Kirche zu tun
Sprecht mit dem kleinen Jungen, der vor der Brücke steht und bietet an, ihn mitzunehmen. Gebt auf seine Ablehnung hin den Rat, sich wegen seiner verschwundenen Mutter an die Kirche zu wenden. Diese Aufgabe wird später als Quest an der Anschlagtafel auftauchen.

Dragon Age - Origins Bild
An der Anschlagtafel vor der Kirche nehmt ihr eine zusätzliche Mission an. Geht dann in die Kirche und redet mit Sir Bryant. Gebt euch als Grauer Wächter zu erkennen und fragt nach Unterstützung, damit ihr den Schlüssel für einen verschlossenen Schrank im hinteren Teil bekommt. Sprecht auch mit Ritter Sir Henrics, am Ende der rechten Seite des Hauptschiffs, und gebt ihm die Utensilien seines verstorbenen Templer-Freundes.

Aufgaben der Dorfbewohner
Verlasst die Kirche und passiert die Brücke. Sprecht Allison nur an, wenn sich ein Charakter in eurer Gruppe befindet, der den Fallenbau beherrscht. Die Älteste, Miriam, benötigt nur drei einfache Wundumschläge und bezahlt dafür stattliche 50 Silber. Noch ein paar Meter weiter, an der Aussenmauer, findet ihr Sten - eingesperrt. Redet mit ihm und bietet eure Hilfe an. Später könnt ihr in der Kirche die ehrwürdige Mutter um die Freilassung bitten. Notfalls mit Gewalt.

Dragon Age - Origins
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 


 
Stefan Spill am 24 Dez 2009 @ 01:20
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen