GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 Tipps

Kingdoms of Amalur - Reckoning: Komplettlösung/Walkthrough

  Personal Computer Playstation 3 XBOX 360 

The Great General

Alyn Shir will, dass ihr euch in Emaire trefft. Nutzt also eine Schnellreisefunktion, um möglichst nahe an diesen Punkt zu gelangen, und setzt dann den Weg zu Fuss fort. Auf eurer Reise kommt ihr sowohl an einem Friedhof als auch an dem Dorf namens Ayten vorbei. Bleibt auf dem Pfad, marschiert in Richtung der Forsaken Plain und achtet dabei auf Assassinen, die am Wegesrand lauern. Danach haltet euch weiter in nördlicher Richtung und gelangt somit nach einer langen Wanderung nach Emaire. Begebt euch dort in die Taverne und sprecht mit Alyn Shir.

Ihr erhaltet den Auftrag, nach Urul-Tusk im Nordwesten aufzubrechen. Versorgt euch bei Bedarf mit neuer Ausrüstung und folgt der Strasse nach Norden. Irgendwann knickt diese in Richtung Westen ab, so dass ihr einfach nur der Nase folgen müsst. Achtet aber weiterhin auf Feinde am Wegesrand. Nach einer mehrere Minuten andauernden Wanderung erreicht ihr dann endlich Urul-Tusk, wo ihr ein Gespräch mit General Tilera führt. Benutzt danach den Windstein im Westen, macht euch aber auf den Angriff eines Bloodhunter gefasst. Diesen erledigt ihr mit einer Kombination aus geschickten Ausweichmanövern und Konterattacken.

Danach ist es eure Aufgabe, vier weitere Windsteine zu finden, was ihr am besten mithilfe der Schnellreisefunktion erledigt. Den Stein in Tala-Rane findet ihr im Zentrum der entsprechenden Region, wobei euch gleich zwei Niskaru attackieren werden. Südlich von Caer Tosai findet ihr einen weiteren Stein. In der nordöstlichen Ecke von Acatha ist der dritte Stein zu finden, allerdings steht ihr dort vier Niskaru im Kampf gegenüber. Hierbei lohnt sich der Einsatz der Reckoning-Kraft auf jeden Fall, um das Gefecht weitestgehend schadlos zu überstehen. In der Forsaken Plain könnt ihr dann den vierten und somit letzten Stein einsacken - ebenfalls mit einem danach folgenden Kampf.

Jetzt macht ihr euch auf den Weg zurück nach Urul-Tusk, lasst die kurze Sequenz über euch ergehen, setzt dann aber den Weg nach Urul-Tusk fort. Haltet euch dort westlich und wartet, bis euch mehrere Niskaru angreifen. Schaltet diese nach dem bewährten Prinzip aus und geht dann weiter nach Westen, bis ihr zu einer Treppe gelangt, die ihr hinabschreitet. Öffnet sämtliche Kisten und geht dann in westliche Richtung. Zwei Niskaru-Jäger kommen auf euch zu, die ihr natürlich umgehend besiegt. Geht danach in Richtung Süden und wenig später wieder nach Norden, wo ihr auf Riesenratten trefft. Erledigt diese und marschiert dann durch die versteckte Passage nach Osten. Dort benutzt ihr den Siegelstein, um den Weg freizumachen. Entledigt euch der beiden Jäger, bevor es dann zu einem harten Kampf gehen Azaghaal kommt.

Sobald die Zwischensequenz beendet ist, müsst ihr zunächst weitere Niskaru töten, erst dann tritt Azaghaal auf den Plan. Dieses Biest hat einiges auf dem Kasten, darunter einen Schlag mit dem Schwanz sowie magische Attacken. Sobald er auf euch zustürmt, könnt ihr ihm ausweichen und einige schnelle Attacken ausführen. Des Weiteren könnt ihr dem Frostatem ausweichen, eine Rolle in seine Richtung ausführen und schnell zuschlagen. Zwar könnt ihr Azaghaal kurze Zeit betäuben, doch ist dies keine verlässliche Strategie. Beschränkt euch auf das Ausweichen gefolgt von schnellen Kontern. Mit etwas Geduld bringt ihr das Biest auf diese Weise zur Strecke. Danach begebt ihr euch nach Rathir im Osten, wo ihr euch mit Elund Carth trefft.

Kingdoms of Amalur - Reckoning
Game-Facts

Game-Abo
 Was ist das?


 

 
Markus Grunow am 14 Mrz 2012 @ 19:47
Kaufen
oczko1 Kommentar verfassen