GBase - the gamer's base

Header08
oczko1 News
6
oczko1 Kommentar verfassen
Um einen Kommentar zu verfassen ist keine Registrierung notwendig.
Wenn Du keinen Namen einträgst, erscheint "Anonym" als Name.
Name:
Kommentar:
Sicherheits Code*:
Code eingeben*:
  Abschicken
   Mich bei weiteren Kommentaren benachrichtigen
 
 Hinweis
Die Benachrichtigung benötigt eine gültige E-Mail-Adresse.
Klicke hier um Dich einzuloggen.
Oder hier um Dich zu registrieren.

GBase behält sich vor Einträge kommentarlos zu löschen.
* Der Sicherheitscode dient zum Schutz vor Spam-Einträgen und fällt nach einer Registrierung weg.
  
oczko1 Besucher Kommentare
Geschrieben von Daniel Boll um 03 Jul 2012 @ 16:31 GBase-Mitarbeiter
Wäre ein interessanter Präzedenzfall. Also die Klage seitens Valve gegen einen Steam-Kunden, der sein Konto vertickt. Also meinen Segen hast du. ;)
0 0

Geschrieben von Tennou um 03 Jul 2012 @ 15:48
Oh doch!
Ich verkaufe jetzt meinen Steam-Account und wenn mich Valve verklagt, sag´ ich; "Der Boll hat schuld!"
0 0

Geschrieben von Daniel Boll um 03 Jul 2012 @ 15:39 GBase-Mitarbeiter
Natürlich alles ohne Gewähr. Bin ja kein Jurist. Ich schlussfolgere nur.
0 0

Geschrieben von Tennou um 03 Jul 2012 @ 15:31
Krasse Sache.
0 0

Geschrieben von Daniel Boll um 03 Jul 2012 @ 15:14 GBase-Mitarbeiter
Im Prinzip ein alter Hut. Der Bundesgerichtshof hat im Jahr 2000 (!) schon mal ähnlich entschieden. 2010 folgte dann jedoch ein Urteil, dass die Bindung einer Lizenz an ein Online-Konto ausdrücklich erlaubt ist.

Das Urteil vom EU-Gerichtshof dürfte auf Online-Pässe keine Auswirkung haben. Sie sorgen ja lediglich dafür, dass bestimmte Funktionen nur für den Erstkäufer unentgeltlich zugänglich sind. Zweitkäufer müssten sich die Funktionen dann kostenpflichtig freischalten. Ähnlich wie Zusatzinhalte, die exklusiv in Erstauflagen oder Sammler-Editionen gratis enthalten sind und später für alle anderen kostenpflichtig nachgekauft werden können.

ABER: Für Steam, Origin und Konsorten sehe ich eine Auswirkung. In den AGB wird nämlich der Weiterverkauf von Nutzerkonten untersagt. Sonst könnte man ja einfach für jedes Spiel ein Extrakonto anlegen und es dann nach dem Durchzocken verscherbeln. Das sehen die Betreiber dieser Portale nicht gerne. Aber spätestens nach diesem EU-Urteil dürfte diese AGB-Klausel unwirksam sein.
0 0

Geschrieben von Tennou um 03 Jul 2012 @ 14:19
*schon wieder random News aussuche*
(sorry, falls ich nerve o_o)

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/softwarelizenzen100.html

Ob das auch für Spiele gilt?! O__O
Das wäre das aus für Online-Pass & Co.!
0 0
  6 Kommentare zum Thema gefunden.
Spiel empfehlen:

Genre:
Sonstige: Puzzle
Release Termin:
29 März 2012
Hersteller:
Crytek

Publisher:
N/A
Game-Abo: